Frauenfußball-EM: Schweden eindrucksvoll

(DiLa) Zunächst hatte es Italien gegen Dänemark nicht leicht. Es war ein Spiel in dem es lebendig zuging. Torchancen erspielt und vergeben wurden. Italien setzte sich dann im Laufe des Spieles immer klarer durch und ging dank Toren von Melania Gabbiadini und Ilaria Mauro als Sieger vom Platz. Mit einer schönen Kombination konnte Dänemark in der 66. dann durch Mia Brogaard zwar verkürzen. Zu mehr reichte es dann in diesem Spiel nicht mehr. Die letzte hochkarätige Chance zum Ausgleich ging knapp daneben. Schweden spielte sich gegen Finnland frei und erspielte einen souveränen 5:0-Erfolg. Nilla Fischer, die gleich zweimal traf und Kosovare Asllani sorgten für einen beruhigenden 3:0-Halbzeitstand. Lotta Schelin erzielte ebenfalls noch zwei Treffer. Nur Dänemark könnte, mit einem Sieg gegen Italien, eventuell noch einen Platz für die nächste Runde buchen. Heute geht es dann mit den Spielen Norwegen vs. Niederlande und Island vs. Deutschland weiter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s