Frauenfußball-EM: Frankreich setzt Ausrufezeichen

(DiLa) Mit einem deutlichen 3:1 über Russland hat Frankreich in der Gruppe C ein klares Ausrufezeichen gesetzt. Spielerische Überlegenheit, die dazu noch in Tore umgemünzt werden konnten. Marie-Laure Delie machte schon in den ersten 45 Minuten alles klar. Dann traf einmal mehr Le Sommer für das französische Nationalteam. Jelena Morosowa blieb nur der Ehrentreffer für Russland. Im zweiten Spiel England gegen Spanien gab es eine Überraschung. Es war ein sehr kampfbetontes Spiel. Zweimal ging Spanien in Führung, zweimal lief England dem Ausgleich hinterher. Dann in der Nachspielzeit wurde aus dem gerechten Unentschieden, doch noch ein 2:3-Erfolg für Spanien. Die englische Torhüterin Bardsley patzte und bescherte so Spanien ebenfalls einen Auftakterfolg in der Gruppe C. Heute geht es mit der zweiten Spielrunde in der Gruppe A weiter. Italien trifft auf Dänemark, Finnland auf Schweden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s