Motorradclub Sauerland schenkte Kindern eine Rundfahrt

Foto: Manfred Meier
Foto: Manfred Meier

(13:40 Uhr) Wenn die Männer und Frauen des Motorradclub Sauerland e.V. mit ihren schweren Maschinen vorbeikommen, ist die Freude bei den Kindern der Evangelischen Stiftung Volmarstein kaum zu beschreiben. Zum 32. Mal luden die Mitglieder des Clubs die Kinder zu einer Rundfahrt ein. Anschließend wurde auf dem Gelände des THW Iserlohn gemeinsam gegrillt.  „Fahr ich in diesem Jahr wieder mit dir? Hast Du noch den Platz frei?“ Bei schönstem Sommerwetter wurden Hans Lothar Reinehr und seine Helfer vom MC Sauerland e.V. herzlich von den Kindern der Stiftung begrüßt und mit Fragen gelöchert. Seit 32 Jahren ermöglichen die Clubmitglieder den behinderten Kindern die Freude einer gemeinsamen Rundfahrt und viele Freundschaften sind in den Jahren entstanden. Nach einem guten Frühstück für die Fahrer ging es los. Über 30 Fahrer mit Beiwagen rollten durch Volmarstein. Die lange Schlange der Gespanne setzte sich langsam in Bewegung. Es mussten ja noch Erinnerungsfotos geschossen werden. Angeführt vom Sportwart ging es über einige Nebenstrecken durch Wald und Feld in Richtung Iserlohn-Kalthof zur dortigen THW Ortsgruppe Iserlohn. In Kalthof angekommen, wartete die Jugendorganisation des THW, angeführt vom Jugendbetreuer Armin Jahn, auf die Gäste. Nach einer Stärkung vom Grill, Salaten und Getränken für die Teilnehmer ging es an einen Wettkampf: Das THW hatte ein Parcour aufgebaut, bei dem Geschicklichkeit gefragt war. Vier Mannschaften stellten sich den Aufgaben. Am Ende siegten die Mannschaft Volmarstein I
vor der Mannschaft Volmarstein II. Die Mannschaft MC Sauerland belegte den 4. Platz vor der Mannschaft des THW, die den 3. Platz belegte. Bei den Kindern war die Freude groß, als es für alle Teilnehmer auch noch einen glänzenden Pokal gab.
Viel zu schnell verging die Zeit und man musste sich wieder für die Heimfahrt rüsten. Zurück in Volmarstein wartete noch ein besonderes Ereignis auf die Mitfahrer. Angelika Vollner und Helga Reinehr hatten inzwischen mit ihren Helfern alle Erinnerungsfotos gedruckt und in Teilnehmerurkunden eingeklebt. Eine schöne Erinnerung für die Kinder, die die Urkunden stolz an die Wände ihrer Kinderzimmer hängten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s