Leserbrief: Klarer Beschluss für das Theater in kommunaler Verantwortung

„Der Rat der Stadt Hagen soll über die Zukunft des Theaters entscheiden. Oberbürgermeister Dehm fordert einen klaren Beschluss. Vieles wurde bereits in den vergangenen Wochen diskutiert und beschrieben. Wie in vielen anderen Fragen wird das Problem aus dem Gesamtzusammenhang der Frage der Zukunftsperspektiven unserer Stadt genommen und als Einzelmaßnahme behandelt. Es geht um die Frage: soll das Theater als Eigenbetrieb in Verantwortung und unter Berücksichtigung der kommunalen Kulturarbeit für die Menschen der Stadt erhalten werden oder soll es als betriebswirtschaftlich geführte gGmbH, die wenn es nicht funktionieren sollte, den Weg vieler Kultureinrichtungen in die kulturelle Insolvenz nehmen kann.

Meine klare Meinung: Bitte lasst die Verantwortung für unser gutes Theaterangebot und die gute Arbeit der Beschäftigten aus allen Bereichen des Theaters bei der Stadt. Das wird möglicherweise nicht einfach sein – aber es erhält die Chance der Einflussnahme durch die örtliche Politik. Die allermeisten Beschlüsse, die sich einer Privatisierung, das heißt „Privat vor Staat“ genähert haben, sind für die Bürgerinnen und Bürger nicht gut ausgegangen. Privatisierung von Energie, von Wohnen und Gesundheit – die Erfahrungen gleichen sich und sind nicht von Erfolg gekrönt. Sie sind aber in der Regel nur sehr schwer rückgängig zu machen. Das sollten die Ratsparteien bedenken und berücksichtigen. Das schließt eine verantwortungsbewusste Finanzierungspolitik nicht aus – aber es bietet erheblich bessere Chancen für den Erhalt der beeindruckenden Bilanz des Hagener Theaters. Gutes Kinder- und Jugendtheater und viele kreative und solide Angebote in Hagen benötigen „einen Po in der Hose“ der Ratsmitglieder.“

Jochen Marquardt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s