Taschendiebstähle in der Hagener Innenstadt!

(14:40 Uhr) Hagen/Westf. – Drei Frauen wurden am Montag in der Innenstadt Opfer von Taschendieben. Zwischen 10.30 Uhr und 10.50 Uhr hielt sich eine 32-jährige Hagenerin in der Volmegalerie auf. Zuvor hatte sie noch einen Zettel in ihre Geldbörse gesteckt und die zurück in ihre Umhängetasche gelegt, die an ihrem mitgeführten Kinderwagen hing. Als sie die Volmegalerie wieder verlassen hatte, stellte sie den Verlust der Geldbörse mit Bargeld, Debitkarten und weiteren persönlichen Papieren fest.

Die zweite Hagenerin traf es am Mittag. Gegen 12.20 Uhr suchte die
71-Jährige ein Schuhgeschäft in der Elberfelder Straße auf. Während
sie die Auslagen betrachtete und Schuhe probierte, ließ sie nur
kurzzeitig ihre Tasche aus den Augen. Wenig später musste sie
feststellen, dass die Geldbörse mit Führerschein, Personalausweis,
Debitkarte und Bargeld fehlte. Beiden Frauen waren unbemerkt von
bislang unbekannten Dieben die Geldbörsen entwendet worden. Anders
lief es kurz nach 18.00 Uhr in einem Modegeschäft am
Friedrich-Ebert-Platz . Dort wurde eine 43-jährige Frau an der Kasse
von einer Personengruppe (Männer und Frauen) angerempelt. Kurz darauf
bemerkte sie, dass ihr Portemonnaie mit Bargeld und persönlichen
Papieren nicht mehr in ihrer Umhängetasche war. Eine
Täterbeschreibung konnte allerdings auch sie nicht abgeben. Die
Polizei bittet Zeugen, die in der Innenstadt verdächtige
Beobachtungen gemacht haben oder Täterhinweise geben können, sich
unter Tel. 986-29066 zu melden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s