Im Sommer mit dem Auto unterwegs: Was ist erlaubt – und was nicht?

icon20136006002.png(22:00 Uhr) Wer im Hochsommer mit dem Auto in Deutschland unterwegs ist, sollte in Sachen Bekleidung und Verhalten einige Punkte beachten. Mit den Temperaturen steigt auch der Wunsch nach lockerem Schuhwerk. Generell gilt: Grundsätzlich ist das Fahren mit Flip Flops oder sogar barfuss erlaubt. Allerdings droht demjenigen, der mit unzureichendem Schuhwerk an einem Unfall beteiligt ist, ein Mitverschulden – wenn etwa nicht kräftig genug gebremst wurde. In einem solchen Fall kann es jedoch Probleme mit der Versicherung geben. Ansonsten gibt es hierzulande keine besondere Kleiderordnung für das Auto. Wer in Bikini oder Badehose am Steuer sitzt, hat keine Strafe zu befürchten. Im Sommer mit dem Auto unterwegs: Was ist erlaubt – und was nicht? weiterlesen

IHK zu Besuch am Dortmund Airport

Foto: Dortmund Airport
Foto: Dortmund Airport

(19:30 Uhr) Dortmund – Am Dienstag besuchten rund 50 Mitglieder der Arbeitskreise Außenwirtschaft und Verkehrswirtschaft der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund den Luftfrachtbereich am Dortmund Airport. Im Fokus des Ortstermins stand dabei vor allem die Luftfrachtsicherheit. Als eines von wenigen Unternehmen der Umgebung hat der Flughafen Dortmund mit seinem Cargo-Service als zertifizierter, reglementierter Beauftragter mit eigener Kontrolltechnik die Möglichkeit, Luftfracht als sicher zu deklarieren. Dabei führten die Flughafenvertreter unter anderem ein neues Röntgengerät vor, mit dem tonnenschwere Frachtstücke in kürzester Zeit geröntgt werden können. IHK zu Besuch am Dortmund Airport weiterlesen

Abschlusspräsentation: 5. Jugendwettbewerb „Im Rampenlicht“

 

Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

(17:15 Uhr) Am 6. Juli fand die große Gala mit den Rampenlicht-Preisträgern im Großen Haus des theaterhagen statt. „Die Jury war begeistert und überwältigt von allen Darbietungen, auch von denen, die heute nicht ausgezeichnet werden“, betonte Wolfram Schulte vom Lions Club Hagen-Mark, der den Jugendwettbewerb „Im Rampenlicht“ 2004 ins Leben gerufen hatte. Bei der Abschlusspräsentation stellten sich noch einmal alle Gewinner der Sparten Tanz, Zirkus und Schauspiel dem Publikum vor. „Unser uneingeschränkter Respekt gilt eurer Kreativität und Professionalität“, wandte sich Schulte an die jungen Leute. „Eure offensichtliche Spielfreude und Leidenschaft hat uns einfach umgehauen.“ Abschlusspräsentation: 5. Jugendwettbewerb „Im Rampenlicht“ weiterlesen

ADAC setzt Reisen und Ausflüge nach Kairo aus

(15:30 Uhr) Angesichts der weiterhin angespannten und unübersichtlichen Lage in Ägypten bietet der ADAC allen Urlaubern, die über ADAC Reisen gebucht haben, bis zum 20. Juli 2013 kostenlose Umbuchungen und Stornierungen für Reisen nach Kairo und für Nilkreuzfahrten an. Alle ADAC Ausflüge nach Kairo, Luxor und Assuan sind bis einschließlich 20. Juli 2013 abgesagt. ADAC setzt Reisen und Ausflüge nach Kairo aus weiterlesen

„Ein Tag mit uns“ – Polizeipräsident stellt Programm vor

Dortmund150(15:10 Uhr) Bereits am Wochenende hatte Innenminister Ralf Jäger zum Fest der NRW-Polizei „Ein Tag mit uns – Action – Infos – Spaß“ in Dortmund versprochen: „Für jeden ist etwas dabei. Von der klassischen Arbeit über das Ermittlervorgehen bis hin zur modernsten Technik zeigen verschiedenste Polizeieinheiten die gesamte Bandbreite der nordrhein-westfälischen Polizei.“ „Ein Tag mit uns“ – Polizeipräsident stellt Programm vor weiterlesen

Senioren- & Betreuungsberatung im Emster Kulturhof

(14:00 Uhr) Für viele Senioren und ihre Familienangehörige nehmen mit dem Älterwerden auch die Fragen rund um die Themen Gesundheit, Erbe, Vollmachten und Betreuung zu. Um die Fragen zu beantworten und mögliche Ängste und Sorgen zu nehmen, bietet der Kulturhof Emst nun eine offene Sprechstunde für Senioren an.  Senioren- & Betreuungsberatung im Emster Kulturhof weiterlesen

„Zwei wie Bonnie und Clyde“ feiert Premiere

Indra Janorschke und Lars Lienen (Foto: Theater an der Volme)
Indra Janorschke und Lars Lienen (Foto: Theater an der Volme)

(12:15 Uhr) Was passiert, wenn eine völlig desorientierte Blondine und ihr nicht minder einfältiger Lebensabschnittsgefährte versuchen, eine Bank auszurauben? Die Antwort darauf gibt es am Freitag, den 19. Juli 2013, um 19:30 Uhr im Theater an der Volme.

Manni und Chantal alias Bonnie und Clyde träumen vom großen Geld, Heirat in Las Vegas, Rente in Südamerika. Dafür muss aber erst mal eine Bank geknackt werden. Ein Kinderspiel! Zumindest, wenn die Beifahrerin auf der Flucht Straßenkarten lesen könnte und nicht ständig rechts und links verwechselte. Leider wirkt sich die Orientierungslosigkeit der Möchtegern-Ganovin auch auf den Banküberfall selbst aus: Statt der Beute krallt sie sich die Einkaufstüte einer Kundin. Also muss ein neuer Versuch gestartet werden, ans große Geld zu kommen, bei dem, wie zu erwarten, auch wieder einiges schief läuft. „Zwei wie Bonnie und Clyde“ feiert Premiere weiterlesen

Der Polizeibericht am Dienstag

Wer kennt diesen Autoknacker?
Wer kennt diesen Autoknacker?

Witten / Wer kennt diesen Autoknacker? +++  Witten / Gesucht: Zwei auffallend hübsche Einbrecherinnen +++ HA: Ladendieb mit präparierter Einkaufstasche +++ Gevelsberg – Sachbeschädigungen an Alltagsmenschen aufgeklärt +++ DO: Fahrzeugdiebstahl bei Hallenbadbesuch +++ HA: Polizei stoppt „rasende Roller“ +++ HA: Zwei Einbrüche in der Nacht +++ HA: Parkenden Klein-PKW umgeworfen +++ Gevelsberg – Einbruch in Golfclub +++ Gevelsberg – Zusammenstoß beim Überholen +++ Sprockhövel – Bei Unfall zwei PKW beschädigt und geflohen +++ Sprockhövel – Unfall beim Abbiegen mit abgeschlepptem Fahrzeug +++ Witten / Raubüberfall in der Linie 320 +++ Ennepetal – Diebstahl in Fitnessstudio +++ Schwelm – Zwei Einbrüche in Gaststätten +++  Der Polizeibericht am Dienstag weiterlesen

SommerLeseClub geht in die sechste Runde

Sommerleseclub (1)(10:25 Uhr) Hagen/Westf. – Der SommerLeseClub (SLC) für Jugendliche geht in diesem Jahr in der Hagener Stadtbücherei in die sechste Runde. Am Montag, 8. Juli, eröffneten der Leiter des Fachbereichs Kultur der Stadt Hagen, Jochen Becker, die Sponsoren des SLC sowie die Klasse 6c der Gesamtschule Eilpe die Sommerferienaktion auf der Springe.

Ziel des Clubs ist es, Jugendliche mit neuer Freizeitlektüre zu versorgen und den Spaß am Lesen von Büchern zu fördern. SommerLeseClub geht in die sechste Runde weiterlesen

„Solisten hautnah“ mit Ulrich Walther

Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

(10:00 Uhr) Am 13. Juli 2013 gibt der Organist Ulrich Walther ein Konzert in der Reihe „Solisten hautnah“. Regelmäßig sind in den Sinfoniekonzerten des philharmonischen orchesterhagen herausragende und international erfolgreiche Solisten zu Gast. In der Konzertreihe „Solisten hautnah“ können Besucher ausgewählte Künstler in einem Recital erleben: so erschließen sich weitere Facetten ihres Könnens. „Solisten hautnah“ mit Ulrich Walther weiterlesen

Zum letzten Mal: „Die Dreigroschenoper“

Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

Mehr als 80 Jahre lag die letzte Hagener Premiere der „ Dreigroschenoper“ zurück – bis das populäre Stück von Bertolt Brecht und Kurt Weill im Mai 2013 endlich wieder am theaterhagen aufgeführt wurde. Am 12. Juli 2013 wird die Inszenierung von Thomas Weber-Schallauer zum letzten Mal gezeigt.

Macheath, Frauenliebling und berüchtigter Chef einer Bande von Straßenbanditen, hat Polly, die Tochter des Bettlerkönigs Peachum, entführt und geehelicht. Als Vater Peachum von dieser Heirat erfährt, beginnt er einen Krieg auf Leben und Tod mit Macheath. Zum letzten Mal: „Die Dreigroschenoper“ weiterlesen

„Barock-Konzert der Jubilare“

SparkassenKarree FrühlingWie alle Jahre feiern auch 2013 etliche Komponisten Jubiläen wie beispielsweise einen runden Geburtstag. Beate Sobiesinsky-Brandt (Flöte), Andreas Mirschel (Oboe), Rüdiger Brandt (Violincello) und Malte Kühn (Cembalo) überraschen mit einem Barock-Konzert der Jubilare. Im Rahmen der After Business-Konzertreihe erklingen am Donnerstag, 11.07.2013, im Sparkassen-Karree barocke Töne. Die Veranstaltung beginnt wie immer um 18:00 Uhr, bei freiem Eintritt.

Zum letzten Mal: Selma Ježková (Dancer in the Dark)

Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

 „Selma Ježková“ ist am 13. Juli 2013 letztmalig am theaterhagen zu sehen – und beschließt damit die Spielzeit 2012/13. Im April feierte diese packende Oper in der Inszenierung von Gergor Horres und unter der Musikalischen Leitung von David Marlow Premiere. Das theaterhagen zeigte „Selma Ježková“ als erstes Theater in Deutschland. Zum letzten Mal: Selma Ježková (Dancer in the Dark) weiterlesen