Wetter (Ruhr) – Achtjähriger Junge nach baden in der Ruhr vermißt

Wetter (Ruhr) – Am Sonntag, gegen 16.45 Uhr, spielen zwei acht und elf Jahre alte Jungen aus Wetter im Uferbereich der Ruhr ca. 150 m oberhalb der neuen Ruhrbrücke. Aus bisher nicht bekannten Gründen, wird der acht-jährige Nichtschwimmer von der Strömung erfasst, kann sich nicht mehr ans Ufer retten und wird die Ruhr flussabwärts in Richtung Wetter-Wengern getrieben. Er kann nach ca. 200 Metern nicht mehr durch den älteren Jungen vom Ufer aus gesehen werden. Ein Zeuge meldet den Vorfall der Rettungsleitstelle der Feuerwehr. Umfangreiche
Fahndungsmaßnahmen mit Hilfe von zwei Hubraubern, Booten, Tauchern und Suchunden führen bisher nicht zum Auffinden des vermissten Jungen. Weitere Fahndungsmaßnahmen werden aktuell durch die Feuerwehr durchgeführt. Ersten Ermittlungen zufolge liegt ein Unglücksfall vor. Hinweise auf eine Straftat haben sich bisher nicht ergeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s