Der Polizeibericht am Sonntag

(Foto: TV58.de)Herdecke – Unfall auf Radweg +++ Ennepetal – Ballenpressenbrand +++ Ennepetal – Einsatz für den Organisatorischen Leiter Rettungsdienst +++ DO: Verkehrsunfall mit vier Verletzten +++ Wetter – Rechts vor links missachtet, Kradfahrer stürzt und verletzt sich leicht +++ Schwerte – Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall +++ Herdecke – Täter flüchten nach Alarmauslösung +++ Gevelsberg – Alltagsmenschen beschädigt +++

Herdecke – Unfall auf Radweg

Am 07.07.2013 befahren die beiden
Unfallbeteiligten, ein 44-jähriger Hagener und eine 63-jährige
Herdeckerin, zur Mittagszeit den Ruhr-Radwanderweg in Herdecke im
Bereich der Hengsteyseestraße mit ihren Fahrrädern. Aufgrund eines
Fahrfehlers berührt der Hagener beim Überholen mit seinem Fahrrad das
Fahrrad der Herdeckerin, wodurch diese stürzt. Sie wird mit leichten
Verletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.
Ein Sachschaden entsteht augenscheinlich nicht.

Ennepetal – Ballenpressenbrand

Am Sonntag, den 07.07.2013 um 15:03 Uhr wurde
die Feuerwehr Ennepetal in den Behlinger Weg gerufen. Auf einer Wiese
stand eine Ballenpresse im Vollbrand. Der Trecker konnte noch
frühzeitig von der Presse abgekuppelt werden. Die Presse wurde mit
Wasser und Schaummittel abgelöscht. Während der Löscharbeiten war der
Behlinger Weg gesperrt. Besonderen Dank gilt den Anwohnern, die die
Feuerwehrkameraden mit Eis erfrischt haben. Im Einsatz war die
Löschgruppe Oberbauer mit 2 Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften. Der
Einsatz konnte um 16:30 Uhr beendet werden.

Ennepetal – Einsatz für den Organisatorischen Leiter Rettungsdienst

Am 07.07.2013 kam es an der Ruhr in Wetter zu
einem Wasserunfall, in dessen Verlauf auch um 17:27 Uhr der
Organisatorische Leiter Rettungsdienst (OrgL-RD) der Feuerwehr
Ennepetal eingesetzt wurde, welcher in enger Absprache mit seinem
Führungsassistenten und dem leitenden Notarzt(LNA)den
Einsatzabschnitt „RETTUNGSDIENST“ bildete und dort durch
entsprechenden organisatorische /logistische Maßnahmen die
Feuerwehr-Einsatzleitung entlasten konnte; dieser Einsatz endete für
den Mitarbeiter der hauptberuflichen Feuer- und Rettungswache
Ennepetal um 20:52 Uhr.

DO: Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung
Emscherallee/  Ellinghauser Strasse in Dortmund wurden am 07.07.2013,
14:55 Uhr, vier Personen verletzt und ein Sachschaden von 20000 Euro
verursacht.

Ein 82-jähriger Dortmunder befuhr zur genannten Zeit mit seinem VW
Polo den rechten Fahrstreifen der Emscherallee in Richtung Süden.
Zeitgleich bewegte sich ein 56-jähriger Dortmunder mit einem
Mitsubishi auf der Ellinghauser Strasse in westliche Richtung und
beabsichtigte, die Kreuzung mit der Emscherallee geradeaus zu
überqueren. Nach Zeugenaussagen fuhr der 56-jährige bei Grünlicht
zeigender Ampel in die Kreuzung ein. Im Kreuzungsbereich prallte der
82-jährige mit seinem VW Polo frontal auf die rechte Fahrzeugseite
des Mitsubishi. Nach dem Aufprall wurde der Mitsubishi noch gegen die
Ampelanlage auf der Mittelinsel zur Ellinghauser Strasse
geschleudert.

Der 82-jährige Mann wurde schwer verletzt und zur stationären
Behandlung einem Krankenhaus zugeführt. Der 56-jährige und seine
beiden 51- und 17-jährigen Mitfahrer wurden ebenfalls verletzt. Sie
konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung aber wieder
verlassen.

Beide Fahrzeuge und die getroffene Ampelanlage wurden erheblich
beschädigt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten
abgeschleppt werden.

Wetter – Rechts vor links missachtet, Kradfahrer stürzt und verletzt sich leicht

Am 06.07.13, 18.30 Uhr kam es an der Einmündung
Stollenweg / Varneystraße zu einem Unfall. Ein 52-jähriger Wetteraner
missachtete mit seinem Pkw die Vorfahrt eines 50-jährigen Kradfahrers
aus Wetter. Es kam zum Zusammenstoß und der Kradfahrer stürzte. Er
wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Insgesamt entstand
ein Sachschaden in Höhe von 800 EUR.

Schwerte – Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Am Freitag (05.07.2013) kam es in Schwerte-Ergste
auf der Ruhrtalstraße in Höhe der Autobahn-Ausfahrt der A 45 aus
bislang unbekannten Gründen zu einem Zusammenstoß zwischen dem
Mercedes einer 55jährigen Frau aus Hagen und einem 62jährigen
Radfahrer aus Schwerte. Der Radfahrer kam zu Fall, wurde aber nur
leichtverletzt. Die 55jährige Autofahrerin erlitt einen Schock. Beide
Beteiligten wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Herdecke – Täter flüchten nach Alarmauslösung

Am Samstag, 06.07.13, um 23:12 Uhr, melden
Anwohner eine ausgelöste Alarmanlage in Herdecke, Weg zur Schanze und
zwei Personen, die über die Dortmunder Landstraße geflüchtet seien.
Vor Ort stellen die Beamten fest, dass die Täter eine Tür zu einem
Einfamilienhaus aufgehebelt hatten und in das Haus gelangten. Dort
lösten sie die Alarmanlage aus und flüchteten bislang unbekannt.
Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen gelang es nicht mehr,
die Täter anzutreffen.

Gevelsberg – Alltagsmenschen beschädigt

Erneut kam es zu einer Beschädigung der in
Gevelsberg aufgestellten Alltagsmenschen: Ein Zeuge beobachtete, wie
sich am Samstag, 06.07.2013, gegen 03.50 Uhr, auf der Mittelstraße,
mehrere männliche Personen an einer Figur der Alltagsmenschen zu
schaffen machen. Während zwei Täter die Figur aus der
Betonverankerung rissen, fotografierten die drei Begleiter dies mit
ihrem Mobiltelefonen. Wenig später konnten 5 Tatverdächtige auf der
Kölner Straße in Gevelsberg angetroffen und überprüft werden. Nach
Identitätsfeststellung wurden die Personen durch die Polizei wieder
entlassen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s