Verletzte bei Brand in Hagen-Wehringhausen

FeuerwehrHagenEinsatzjacke(01:00 Uhr) Hagen/Westf. – Gegen 23:20 Uhr kam es am späten Donnerstag Abend zu einem Kellerbrand in der Södingstraße in Hagen-Wehringhausen. Die schnell eintreffende Einheit der Berufsfeuerwehr Hagen forderte sofort weitere Einheiten nach, weil die Lage vor Ort beim Eintreffen einerseits unübersichtlich war und sich in Haus noch Menschen befanden. In den Einsatz kamen sofort neben der Berufsfeuerwehr auch mehrere Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Hagen, die zum Teil auch die Grundsicherheit in den Feuer- und Rettungswachen herstellen. Deshalb gab es auch in mehreren Hagener Stadtteilen Sirenenalarm. Die Einsatzkräfte gingen sofort zeitgleich zur Menschenrettung bzw. Evakuierung und zur Brandbekämpfung vor. Insgesamt wurden mindestens fünf Bewohner des Hauses durch Rauchgase verletzt und vom Rettungsdienst in Hagener Krankenhäuser gebracht. Weitere Hausbewohner werden von Notfallseelsorgern betreut. Aufgrund der massiven Rauchentwicklung wurden später weitere Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Hagen angefordert um über genügend Einsatzkräfte unter Atemschutz zu verfügen. Die Arbeiten der Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei dauern noch an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s