Brand in Wehringhausen: Fünf Verletzte und hoher Sachschaden

FeuerwehrHagenEinsatzjacke(14:14 Uhr) Hagen/Westf. – Nach einem Brand der sich am Donnerstagabend in einem Mehrfamilienhaus in Hagen-Wehringhausen (wir berichteten) ereignete, mussten fünf Hausbewohner wegen des Verdachts auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Brand in Wehringhausen: Fünf Verletzte und hoher Sachschaden weiterlesen

Verdächtiger Koffer war glücklicherweise harmlos

icon20136006002.pngEin zurückgelassener Trolley in einem Linienbus brachte gestern die Polizei auf den Plan. Gegen 16.45 Uhr war ein Fahrgast an der Haltestelle Hammersteinstraße aus der Buslinie 542 ausgestiegen. Eine ältere Dame im Bus rief ihm nach, dass er seinen Trolley vergessen habe, woraufhin der Mann aber nicht umkehrte, sondern fluchtartig weggelaufen sei. Den Vorfall meldete die Dame dem Busfahrer, der sicherheitshalber die Polizei verständigte. Verdächtiger Koffer war glücklicherweise harmlos weiterlesen

Toll gespielt, aber Finale verpasst

Foto: Stadt Wetter
Foto: Stadt Wetter

(13:45 Uhr) Wetter (Ruhr) – Sie haben toll gekämpft, am Ende hat  es aber leider nicht gereicht: Beim „Spiel ohne Grenzen“ des Ruhrverbandes hat das Team des Geschwister Scholl Gymnasiums (GSG) den Einzug in das Finale verpasst. Der Ruhrverband veranstaltete in den letzten Wochen, anlässlich seines 100-jährigen Bestehens, an 40 Schulen in seinem Einzugsgebiet ein „Spiel ohne Grenzen“. Letzte Station war am Freitag das Geschwister Scholl Gymnasium in Wetter. Toll gespielt, aber Finale verpasst weiterlesen

Der Polizeibericht am Freitag

(Foto: TV58.de)+++ HA: Verkehrsunfall auf der Eilper Straße +++ HA: Einbruch in Künstlerwerkstatt +++ HA: Kindergartengelände verwüstet +++ DO: 17-Jähriger mit „Raketenroller“ unterwegs +++ HA: Rollerdieb wurde bereits gesucht +++ HA: Unter Drogen- und Alkoholeinfluss unterwegs +++ HA: Tageswohnungseinbrüche im Stadtgebiet +++ DO: Verkehrsunfall – Fahrradfahrer schwer verletzt +++ Gevelsberg – Versuchter Einbruch in Tankstelle scheitert +++ Herdecke – Verkehrsunfall beim Abbiegen +++ DO: Falsche Schwiegertochter betrügt Seniorin um Erspartes +++ DO: „Auto-Marder“ auf frischer Tat festgenommen +++ NRW: Duisburger tötet Freundin +++ Taschendieb leistet Widerstand gegen Bundespolizisten +++ Der Polizeibericht am Freitag weiterlesen

Menschen nicht nach Herkunft beurteilen

Aydan Özoguz, Rene Röspel und Franz-Josef Franke (Foto: SPD)
Aydan Özoguz, Rene Röspel und Franz-Josef Franke (Foto: SPD)

(12:20 Uhr) Menschen solle man nicht nach ihrer Herkunft beurteilen, sondern nach ihren Fähigkeiten, forderte der heimische SPD Bundestagsabgeordnete René Röspel bei einer „Fraktion vor Ort“-Veranstaltung, zu der er zusammen mit seiner Kollegin Christel Humme, der Abgeordneten für den nördlichen Ennepe-Ruhr-Kreis, in das „Alte Stadtbad“ in Haspe eingeladen hatte. Aber immer noch entscheidet die Abstammung darüber, wer Deutscher ist und wer nicht, machte die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Aydan Özoğuz, deutlich. Menschen nicht nach Herkunft beurteilen weiterlesen

Nach Zustimmung im Bundesrat: Punktereform endgültig beschlossen

(12:10 Uhr) Der Bundesrat hat heute der größten Reform in der über 50-jährigen Geschichte der Flensburger Punktekartei zugestimmt. Damit steht einem Umbau des Registers, in dem aktuell über neun Millionen Bundesbürger eingetragen sind, nichts mehr im Weg. Nach Zustimmung im Bundesrat: Punktereform endgültig beschlossen weiterlesen

Hagener Fenster präsentiert: „Peter Hilker – Dynamische Strukturen“

ESM 3(12:05 Uhr) Hagen/Westf. – Szenenwechsel im Hagener Fenster des Osthaus Museums: Noch bis zum 22. September dieses Jahres wird in der 1. Etage des Osthaus Museums Hagen die Ausstellung „Peter Hilker. Dynamische Strukturen“ präsentiert. Als Hagener Fenster wird ein Raum im Obergeschoss des historischen Folkwang-Gebäudes bezeichnet, in dem seit 2011 regelmäßig Künstler ausstellen, die in Hagen und Umgebung leben und arbeiten: Hagener Fenster präsentiert: „Peter Hilker – Dynamische Strukturen“ weiterlesen

Auf den Spuren der Indianer

(12:00 Uhr) Sommerferienprojekt für Kinder von 7 – 13 Jahren – Es ist wieder soweit: der Wigwam im Kinderschutzbund öffnet sich. Trommeln erklingen und Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren folgen den Spuren der Indianer. Sie werden dem Gesang der Indianer zuhören und sich mit ihren spannenden Geschichten und Mythen vertraut machen. Auf den Spuren der Indianer weiterlesen

Zum vorerst letzten Mal: „Carmen“

 

Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

(10:00 Uhr) Zum letzten Mal in dieser Spielzeit ist „Carmen“ am 10. Juli 2013 im theaterhagen zu sehen. Die Oper von Georges Bizet feierte am 8. Juni 2013 eine umjubelte Premiere – für viele Theatergänger stellt dieser Klassiker des Musiktheaters in der Inszenierung von Anthony Pilavachi und unter der Musikalischen Leitung von Florian Ludwig den Höhepunkt der aktuellen Saison dar. Sowohl die regionale wie die überregionale Kritik zeigte sich begeistert von der Hagener „Carmen“. Zum vorerst letzten Mal: „Carmen“ weiterlesen

Samstag: „Im Rampenlicht“ – mehr als eine Abschlusspräsentation!

Tanz 518
Foto: theaterhagen

(09:35 Uhr) (Hans Leicher.) Hagen/Westf. – Drei spannende und begeisternde Wochen Jugendtheater in Hagen liegen hinter uns. Die jährlich stattfindenden Schul- und Jugendtheatertage und dazu der alle zwei Jahre stattfindende Wettbewerb „Im Rampenlicht“ mit seinen Kategorien Schauspiel, Zirkus und Tanz des Lions-Club Hagen/Mark im Lutz, der Jungen Bühne des Theaterhagen. Zum Ende der aktuellen Spielzeit haben Kinder und Jugendliche wieder bewiesen, dass in Hagen nicht nur die Profis großes Theater bieten. Sie haben bewiesen, was an Talenten, Mut und Kreativität in ihnen steckt.

Diese jungen Menschen haben aber vor allem gezeigt, dass die Bretter die die Welt bedeuten für sie eine Herausforderung sind.Theaterluft schnuppern, Lampenfieber hautnah fühlen, wenigstens einmal dort oben auf der Bühne zu stehen, im Rampenlicht, in leuchtende Augen aller Generationen sehen und den Lohn der Künstler, den Applaus, selbst erleben und zu genießen. Samstag: „Im Rampenlicht“ – mehr als eine Abschlusspräsentation! weiterlesen

Peter Held stellt eigene Werke vor

SparkassenKarree Frühling(8:30 Uhr) Das bekannteste Werk, das der Hagener Komponist und Musikschullehrer Peter Held schrieb, gab dem Konzert am Montag, 15. Juli, um 18:00 Uhr im Sparkassen-Karree sein Motto: „Tal der Suche“. Das Konzert zeigt, wie man in Noten fixierte Musik durch improvisatorische Freiräume anreichern kann. Überhaupt spielt die Improvisation in Peter Helds Musik eine große Rolle. Peter Held stellt eigene Werke vor weiterlesen

Zee Aylienz feiern – mehr als ein Sommerfest

Download (1)(9:20 Uhr) Zee Aylienz e. V. – MTB Hagen, der bekannter Mountainbike-Verein aus Hagen möchten am 13.07.2013 mit einem groß angelegten Sommerfest am Waldlustsportplatz, Deerthstrasse in Hagen ein weiteres Mal ihr Talent zum Ausrichten großer Veranstaltungen erproben! Ein Beweis ihres Organisationstalentes ist den ambitionierten Mountainbikern in den vergangenen Jahren mehrfach mit der Ausrichtung der in der Szene weit bekannten Mountainbikerennen an der Hoheleye in Hagen gelungen.  Dirk Thamke, Orgamitglied und 2. Vorsitzender des Vereins freut sich,  andere örtliche Vereine für Mitmachaktionen gewonnen zu haben. Zee Aylienz feiern – mehr als ein Sommerfest weiterlesen

Bürgerversammlung Bezirksvertretung Haspe

(9:00 Uhr) Die nächste Bürgerversammlung der Bezirksvertretung Haspe findet am Donnerstag, 11. Juli, um 19 Uhr in der Gaststätte Polifka, Jungfernburch 30, statt. Interessierte Hasper Bürgerinnen und Bürger, besonders aus dem Bereich Quambusch, sind eingeladen, ihre Anliegen den Mitgliedern der Bezirksvertretung Haspe und den ebenfalls anwesenden Beamten der Polizeiwache Haspe mitzuteilen.

Katapultbau für Kinder

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

Das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle hat ein neues Angebot. Am Sonntag, 14. Juli, können sich Kinder und Jugendliche von 11 bis 15 Uhr das Modell eines Katapultes bauen. Schon seit der Antike kennen wir Wurfmaschinen, die zur Erstürmung von Festungen entwickelt wurden. In diesem Workshop können Kinder ab zehn Jahre ein kleines, aber voll funktionsfähiges Modell eines Katapultes bauen. Als Vorbild dient ein sogenannter Onager aus römischer Zeit. In dem Workshop lernen die Kinder und Jugendlichen nicht nur mit dem Werkstoff Holz umzugehen, sondern sie lernen auch die Funktionsweise eines Katapultes kennen. Katapultbau für Kinder weiterlesen

Verbraucherzentrale informiert in der Stadtbücherei

Die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen informiert in der Stadtbücherei auf der Springe am Samstag, 6. Juli, von 10 bis 14 Uhr über Gewährleistung, Reklamation und Garantie.  Verbraucherzentrale informiert in der Stadtbücherei weiterlesen

Verletzte bei Brand in Hagen-Wehringhausen

FeuerwehrHagenEinsatzjacke(01:00 Uhr) Hagen/Westf. – Gegen 23:20 Uhr kam es am späten Donnerstag Abend zu einem Kellerbrand in der Södingstraße in Hagen-Wehringhausen. Die schnell eintreffende Einheit der Berufsfeuerwehr Hagen forderte sofort weitere Einheiten nach, weil die Lage vor Ort beim Eintreffen einerseits unübersichtlich war und sich in Haus noch Menschen befanden. Verletzte bei Brand in Hagen-Wehringhausen weiterlesen