Tödlicher Unfall auf der A 1: Ermittlungen dauern an

(15:25 Uhr) Wie bereits berichtet, kam es am 29. Juni 2013, um 22:27 Uhr, auf der A 1 bei Wetter zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem eine junge Frau tödlich und vier weitere Verkehrsteilnehmer schwer verletzt wurden.
Die möglichen Ermittlungsmaßnahmen und damit einhergehenden
umfangreichen technischen Untersuchungen von Staatsanwaltschaft und
Polizei sind veranlasst. Mit aussagekräftigen Ergebnissen kann erst
in einigen Wochen gerechnet werden.

Heute konnte durch eine Obduktion bestätigt werden, dass die verstorbene 23-jährige Düsseldorferin auf der Fahrbahn überrollt und hierdurch zu Tode gekommen ist.

Zahlreichen Hinweise von möglichen Zeugen wird zurzeit nachgegangen.

Ein 36-jähriger Mann aus Schwerte hatte sich bereits kurz nach dem
Unfallgeschehen gemeldet und angegeben, er habe zur Unfallzeit mit
seinem Pkw die Unfallstelle durchfahren. Der Zeuge wurde von der
Ermittlungskommission der Dortmunder Polizei vernommen und stellte
freiwillig sein Fahrzeug zum Zwecke der Spurensicherung zur
Verfügung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s