Daniel Müller neuer Geschäftsführer der 2. Basketball-Bundesliga

Beko BBL(11:50 Uhr) Die 2. Basketball-Bundesliga (Die Junge Liga GmbH, DJL) hat einen neuen Geschäftsführer: Daniel Müller, 28, tritt zum 1. August dieses Jahres die Nachfolge von Nicolas Grundmann an. Der gebürtige Leverkusener war zuletzt beim Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen in der Marketing GmbH tätig. Seine Aufgabengebiete umfassten die Bereiche Marketing, Sponsoring sowie Projektmanagement/Eventorganisation. Der Diplom-Sportwissenschaftler mit den Schwerpunkten Ökonomie und Management freut sich auf seine neue Aufgabe, die er in den Räumlichkeiten der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) angehen wird. „Ich bedanke mich für das in mich gesetzte Vertrauen des Aufsichtsrats. Gemeinsam mit den Klubs der 2. Basketball-Bundesliga, dem Deutschen Basketball Bund und der Beko BBL möchte ich den eingeschlagenen Weg fortsetzen und dazu beitragen, dass sich die Zweite Liga kontinuierlich weiterentwickelt. Ich freue mich auf die neue Aufgabe und auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“
Hansjörg Tamoj, Aufsichtsratsvorsitzender der DJL, sieht in der Verpflichtung von Daniel Müller „den nächsten konsequenten Schritt auf unserem Weg, dem Profi-Basketball unterhalb der ersten Liga gemeinsam mit der Beko BBL neue Impulse zu verleihen“. Und weiter: „Ich freue mich sehr, dass sich Daniel Müller für das DJL-Engagement entschieden hat.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s