Unwetter in Herdecke – Bisher 18 Einsätze für die Feuerwehr

ENKreis150(19:15 Uhr) Herdecke – Gegen Mittag zog ein schweres Unwetter über den Ennepe-Ruhr Kreis und Herdecke. Um 13:19 ging der erste Alarm bei der Feuerwehr Herdecke ein. Bisher wurden insgesamt 18 Einsätze gemeldet (Stand 17:40 Uhr). Im Wesentlichen handelte es sich um Wassereinbrüche in Keller, überflutete Straßen und umgestürzte Bäume. Verletzte gab es bisher nicht. Feuerwehr, THW und Technische Betriebe sind weiter im Einsatz. Zeitweise drang auch Wasser in den Keller des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke und des Rathauses. Die Wetterstraße und die Ender Talstraße, eine wichtige Zufahrt zum Krankenhaus, mussten aufgrund von Überflutungen zeitweise voll gesperrt werden. Die Erreichbarkeit des Krankenhauses war jedoch zu jeder Zeit gegeben. Der Krisenstab der Stadt Herdecke wurde einberufen. Zurzeit laufen noch zwei Einsätze. Die Feuerwache Herdecke ist mit ca. 50 Einsatzkräften von Feuerwehr und THW weiter fest besetzt. Seit 16:00 bis 02:00 Uhr gilt weiter eine Unwetterwarnung, heftige Gewitter mit intensivem Starkregen, großem Hagel und schweren Sturmböen sind möglich.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s