Der Polizeibericht am Mittwoch

(Foto: TV58.de)(9:20 Uhr) +++ HA: Vorfahrtsunfall in Boele +++ HA: Wohnungseinbruch im Jagdweg +++ Witten – Unbekannte Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld +++ Wetter – 4 Verletzte bei Vorfahrtunfall +++

HA: Vorfahrtsunfall in Boele

Eine Autofahrerin zog sich am Dienstagmorgen bei
einem Vorfahrtsunfall in Boele leichte Verletzungen zu.

Gegen 08.30 Uhr befuhr eine 28-jährige Audi-Fahrerin die Helfer
Straße und wollte an der Einmündung mit der Hagener Straße nach links
einbiegen. Dabei übersah sie den Peugeot einer 41-jährigen Frau, die
vorfahrtsberechtigt auf der Hagener Straße in Richtung Denkmalstraße
unterwegs war. Die beiden Autos prallten im Einmündungsbereich
zusammen und ein Rettungswagen brachte die Peugeot-Fahrerin
vorsorglich ins Krankenhaus. Nach ambulanter Behandlung konnte sie
ihren Weg fortsetzen, ihr Auto war allerdings nicht mehr fahrbereit
und ein Abschleppwagen nahm es an den Haken. Die Schäden belaufen
sich nach ersten Schätzungen auf etwa 5.000 Euro.

HA: Wohnungseinbruch im Jagdweg

Unliebsamen Besuch hatten in der Nacht zu Dienstag,
18.06.2013, Anwohner aus dem Jagdweg in Hohenlimburg. Gegen 23.00 Uhr
waren die Bewohner der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses zu
Bett gegangen. Am nächsten Morgen um 06.00 Uhr stellten sie fest,
dass eine Terrassentür im Wohnzimmer offen stand und Beschädigungen
aufwies. Daraufhin kontrollierten sie alle Räume und Wertgegenstände.
Offenbar hatten die Einbrecher es vorrangig auf Bargeld abgesehen, da
sie neben zwei Mobiltelefonen zwei Portemonnaies mit Bargeld und
einen weiteren, in der Wohnung befindlichen Bargeldbetrag mitgenommen
hatten. Eine Mieterin aus dem Obergeschoss war gegen 05.50 Uhr mit
ihrem Hund rausgegangen und hatte die beiden Portemonnaies in der
Einfahrt des Hauses gefunden. Als sie daraufhin von dem Einbruch
erfuhr, erinnerte sie sich, dass Ihr Hund in der Nacht zwischen 01.00
Uhr und 02.00 Uhr angeschlagen hatte. Zu vermuten ist, dass zu der
Zeit der Einbruch verübt wurde. Zeugen, die Täterhinweise geben
können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel.
02331/986-2066 zu melden.

Witten – Unbekannte Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld

Zu einem Wohnungseinbruch in einem Mehrfamilienhaus
an der Hüttenstraße nahe Billerbeckstraße in Witten-Heven kam es am
gestrigen 18.6.2013. Zwischen 11 und 16 Uhr hebelten unbekannte
Einbrecher eine Wohnungstür in dem Haus auf. Sie durchsuchten die
Räume und entwendeten Schmuck und Bargeld. Anschließend entfernten
sie sich mit ihrer Beute unerkannt vom Tatobjekt. Das Bochumer
Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat die Ermittlungen
aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-4143 (-4441
außerhalb der Geschäftszeit) um Zeugenhinweise.

Wetter – 4 Verletzte bei Vorfahrtunfall

Am 18.06.2013, um 13:15 Uhr, kommt es im Bereich
der Einmündung Schmiedestraße / Kirchstraße zu einem Verkehrsunfall.
Eine 28-jährige Wetteranerin befährt mit ihrem Pkw Volvo die
Schmiedestraße in Fahrtrichtung Gevelsberg. Eine 28-jährge
Mönchengladbacherin fährt mit ihrem Pkw Audi aus der Kirchstraße nach
links auf die Schmiedestraße und missachtet die Vorfahrt der
Wetteranerin. Bei der Kollision werden neben den Fahrerinnnen auch
zwei im Fahrzeug befindliche Kinder verletzt. Die Wetteranerin wird
mit den Kindern in ein Krankenhaus verbracht wo sie stationär
verbleiben. Die Mönchengladbacherin kann das Krankenhaus nach
ambulanter Behandlung verlassen.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Für die Dauer der
Unfallaufnahme wurde die Schmiedestraße für ca. 1 Stunde in beiden
Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s