Jazz auf der Pfeifenorgel? Warum nicht?

KMD Manfred Kamp (Foto: St. Johanniskirche)
KMD Manfred Kamp (Foto: St. Johanniskirche)

(13:35 Uhr) Am Freitag, den 21. 6. findet um 18.00 Uhr das 180. Freitagskonzert in der Johanniskirche Hagen am Markt statt. KMD Manfred Kamp spielt Jazz auf der großen Ott-Orgel. Jazz auf der Pfeifenorgel? Warum nicht? Mit bekannten Jazz-Standards wie „Satin Doll“, „One-note-Samba“, „Mercy, mercy“ von Duke Ellington, Carlos Jobim, Joe Zawinol, Oscar Peterson  u. a. wird die Orgel zum Swingen gebracht. Bei einigen Choralbearbeitungen im Jazzgewand von Johannes Matthias Michel und eigenen Stücken von Manfred Kamp werden die Zuhörer schmunzelnd mit den Füßen wippen. Alle Stücke werden am Schlagzeug begleitet von Christian Bernhard (Essen). Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Kollekte für die „MUSIK AN JOHANNIS“ gebeten.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s