Frühspaziergang endete im Knast

(Foto: TV58.de)(15:25 Uhr) Bundespolizei nimmt gesuchten Straftäter fest – Ein 28-jähriger Mann aus Lüdenscheid, der offenbar planlos im Hagener Hauptbahnhof umherlief, wurde am Dienstagmorgen (11. Juni) von Beamten der Bundespolizei angehalten und überprüft. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann bereits mehrfach wegen zahlreicher räuberischer Diebstähle polizeilich in Erscheinung getreten ist. Während seiner kriminellen Laufbahn lernte er bereits die Justizvollzugsanstalten in Schwerte, Hagen, Attendorn und Dortmund kennen. Am gestrigen Morgen erfolgte die Festnahme aufgrund einer Haftausschreibung der Staatsanwaltschaft Hagen vom März diesen Jahres. Das Lüdenscheider Amtsgericht hatte den Mann im März 2010 wegen bewaffneten Diebstahls zu einer Haftstrafe von acht Monaten  verurteilt. Die Festnahme nahm der Gesuchte nahezu regungslos zur Kenntnis. Er wurde in die JVA in Hagen überstellt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s