Brand im Ender Gemeinschaftskrankenhaus

Feuerwehr-Rückenschild150(14:45 Uhr) Herdecke – Die Herdecker Feuerwehr musste in der Nacht zu Montag zu zwei Einsätzen ausrücken: Am Sonntag gegen 23:37 Uhr meldete die Brandmeldeanlage des Krankenhauses einen Feueralarm. Der als erstes eintreffende Einsatzführungsdienst Stefan Baska stellte vor Ort fest, dass es tatsächlich brannte. Daher wurde sofort die Alarmstufe auf  „Stadtalarm mit Sirenen“ erhöht. Im Bad eines Patientenzimmers hat auf dem Boden eine Stoffschürze gebrannt. Das Patientenzimmer war unbewohnt. Die Station 4 A/B im Haupthaus war verraucht. Pflegekräfte hatten das Feuer bemerkt und den Brand mit Wasser unter Kontrolle gebracht. Die Feuerwehr kontrollierte den Brandbereich mit einer Wärmebildkamera nach. Die Wand in dem Bad war stark verrußt. Der stark verrauchte Flur wurde durch die Feuerwehr quergelüftet. Die Patienten waren auf der Station in ihren Zimmern sicher, so dass keine Räumung erforderlich war. Die Polizei war zur Ursachenermittlung vor Ort: Brandstiftung ist nicht auszuschließen. Ein Löschzug war 60 Minuten im Einsatz. Auch der Rettungsdienst war vor Ort. Verletzt wurde niemand.

Weiter ging es um 0:49 Uhr in der Straße „Eicklohweg“: Eine Bewohnerin meldete Brandgeruch in ihrer Wohnung im 2. Obergeschoss.  Bei Eintreffen des Löschzuges wurde die Nutzungseinheit sowie das Gebäude (Mehrfamilienhaus) eingehend kontrolliert. Es konnte kein Rauch und kein Brandgeruch wahrgenommen werden. Der Einsatz wurde nach 45 Minuten abgebrochen.

Am Montag landete ebenfalls am Gemeinschaftskrankenhaus um 11:37  Uhr ein Rettungshubschrauber. Die Landung wurde durch ein Fahrzeug der Feuerwehr abgesichert.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s