Alkoholisierter Radfahrer verursacht einen Verkehrsunfall in der Innenstadt

(Foto: TV58.de)(18:35 Uhr) Ein 47-jähriger Radfahrer befuhr ohne auf den fließenden Verkehr zu achten am Freitagnachmittag (07.06.2013) bei Rotlicht den Fußgängerüberweg am Graf-von-Galen-Ring in Richtung Bahnhof. Ein 32-jährigen Fahrer eines Citroen, der aufgrund der Verkehrsdichte langsam auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Altenhagener Brücke fuhr, konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer. Ein auf dem rechten Fahrstreifen befindlicher Lkw hatte dem Pkw-Fahrer ein früheres  Erkennen des Radlers zusätzlich erschwert. Der Radfahrer erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Prellungen. Im Verlauf der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Biker Anzeichen auf einen vorherigen Alkoholkonsum fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,3 Promille. Es entstand ein Sachschaden von 800.- EUR.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s