Jugendschöffen dringend gesucht

(15:00 Uhr) Der Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Hagen sucht derzeit für die neuen Vorschlagslisten Hagener, die als Jugendschöffen für die Geschäftsjahre 2014 bis 2018 tätig sein wollen.  Jugendschöffen sind Laienrichter beim zuständigen Amts- und Landgericht. Sie wirken in Gerichtsverfahren, bei denen Kinder und Jugendliche beteiligt sind, an der Urteilsfindung mit. Das Schöffenamt ist ein Ehrenamt. Die Schöffen erhalten eine Aufwandsentschädigung und eine Entschädigung für ihren Verdienstausfall.  Gesucht werden Bewerber, die in Hagen wohnen, am 1. Januar 2014 zwischen 25 und 69 Jahre alt sein werden, die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, nicht vorbestraft sind und in der Jugenderziehung über besondere Erfahrung verfügen. Bewerbungen sollten Interessierte bis zum 25. Juni 2013 schriftlich an den Fachbereich Jugend und Soziales, Frau Meyer, Az.: 55/046, Berliner Platz 22, 58089 Hagen richten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s