21 Tonnen Eis schmolzen auf A 45 dahin

(Foto: TV58.de)(20:55 Uhr) 21 Tonnen Speiseeis schmolzen heute gegen 14:25 Uhr, auf der A 45, nach einem Lkw-Unfall, in der Mittagssonne dahin. Der Sattelzug-Fahrer blieb unverletzt. Der 29-jährige Mann aus der Tschechischen Republik war mit seinem Lkw und angekoppeltem Kühlauflieger auf der A 45 zwischen der Anschlussstelle (AS) Drolshagen und der AS Meinerzhagen unterwegs. Auf der rechten Fahrspur musste er wegen des stockenden Verkehrs plötzlich abbremsen. Eine Notbremsung brachte den Sattelzug, nach ersten Angaben, nicht zum Stehen. Der 29-Jährige wich mit seinem Gespann einem vor sich fahrenden Fahrzeug aus und prallte dadurch nach rechts in die Leitplanken. Durch die Wucht des Zusammenstoßes schob sich der Sattelzug über alle Fahrbahnen nach links und blieb wiederum dort in den Schutzplanken hängen. Glücklicherweise wurde der Fahrer nicht verletzt. Der mit knapp 21 Tonnen Speiseeis beladene Lkw musste, ca. drei Stunden lang, aufwendig geborgen werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden insgesamt auf einen sechsstelligen Geldbetrag. Es entstand zu keiner Zeit Stau. Die Verkehrsteilnehmer wurden an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s