Der Polizeibericht am Freitag

(Foto: TV58.de)+++ Schwerte – Diebstahl an und aus Pkw +++ HA: Polizei sucht Zeugin +++ HA: Hagener aus Wohnung verwiesen +++ HA: Einbruch in Vereinsheim +++ HA: PKW beschädigt und geflüchtet +++ DO: Abgestellter Pkw machte sich selbständig – Fahrzeuginsasse schwer verletzt +++ Ennepetal – Schwarzer BMW beschädigt +++ Gevelsberg – Diebstahl in Firma +++ Gevelsberg – Diebstahl an Pkw +++ Gevelsberg – Beim Abbiegen zusammengestoßen +++ Wetter – Zwei Pkw beschädigt +++

Der Polizeibericht am Freitag weiterlesen

Herdecke: Wasserdampf und ein angebrannter Pfannekuchen riefen Freitag die Feuerwehr

ENKreis150(16:13 Uhr) Herdecke – Zu zwei Einsätzen musste am Freitag die Feuerwehr Herdecke ausrücken: Herdecke: Wasserdampf und ein angebrannter Pfannekuchen riefen Freitag die Feuerwehr weiterlesen

Anrufe bei der Arbeitsagentur ab jetzt gebührenfrei

Neue Service-Rufnummern ab 1. Juni 2013

(16:05 Uhr) Hagen/Westf. – Die Bundesagentur für Arbeit (BA) führt zum 1. Juni neue gebührenfreie Service-Rufnummern ein. Bisher waren die Arbeitsagenturen und Familienkassen unter kostenpflichtigen Rufnummern mit der Vorwahl 0180 1 erreichbar. Anrufe bei der Arbeitsagentur ab jetzt gebührenfrei weiterlesen

Unwetter: Feuerwehr rät zu Vorsicht und Vorsorge

Kräfte vielerorts im Dauereinsatz +++ Regen bestimmt die weitere Entwicklung

Feuerwehr-Rückenschild150(15:54 Uhr) Anwohner sollten Haus und Hof sichern, Menschen im Freien sollten überflutetes Gelände meiden: Angesichts der aktuellen Warnungen vor Dauerregen, Sturm und Hochwasser in mehreren Bundesländern rät der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) zu Vorsicht und Vorsorge. Unwetter: Feuerwehr rät zu Vorsicht und Vorsorge weiterlesen

Aktuelle Unwetterwarnung mit Dauerregen für Deutschland

Bringen Sie sich außer Gefahr – schützen Sie sich

Regenmengen zwischen 40 und 70 Liter pro Quadratmeter innerhalb von 12 bzw. 24 Stunden – das sagt aktuell der Deutsche Wetterdienst für den Osten, den Süden und die Mitte Deutschlands voraus. Aktuelle Unwetterwarnung mit Dauerregen für Deutschland weiterlesen

Hagen gemäß Zensus geringfügig geschrumpft

(13:35 Uhr) Hagen/Westf. – Genau 187.944 leben in Hagen. Das geht aus dem Zensus 2011 hervor, der ersten Volkszählung im wiedervereinigten Deutschland. Der Stichtag für die Erhebung war der 9. Mai 2011. Hagen gemäß Zensus geringfügig geschrumpft weiterlesen

Steuergerechtigkeit – wie sieht sie aus und was müsste geschehen?

icon20136006002.png(13:20 Uhr) Hagen/Westf. – Am Dienstag, 4. Juni, wirft Raoul Didier die Frage auf, wie gerecht Deutschlands Steuern wirklich sind und wie mehr Steuergerechtigkeit in Zukunft geschaffen werden kann. Die Veranstaltung findet im Kegelcasino, Märkischer Ring 50 um 18 Uhr statt. Raoul Didier vermittelt einen Einblick in die deutsche Steuerpolitik: Wer welche Steuern zahlt und welche Auswirkungen die Steuerpolitik der vergangenen Jahre auf Wirtschaft und Gesellschaft hatte. Steuergerechtigkeit – wie sieht sie aus und was müsste geschehen? weiterlesen

Elektroschrott ist Gold wert

Foto: Verbraucherberatung
Foto: Verbraucherzentrale

(13::15 Uhr) Hagen/Westf. – Vom 1. bis 21. Juni zeigt die Umweltberatung der Verbraucherzentrale in der Hagener Stadtbücherei auf der Springe die Infoschau „Elektroschrott ist Gold wert!“. Dazu gibt es Führungen und für Gruppen einen Workshop mit Schmuckwerkstatt. In alten Handys, PC, Laptops und anderen Elektrogeräten stecken Gold, Silber, Kupfer und andere wertvolle Rohstoffe, die wiederverwertet werden können. Ingrid Klatte, Umweltberaterin der Hagener Verbraucherzentrale lässt in der Infoschau einige Altgeräte ihre „Geschichte“ erzählen: Elektroschrott ist Gold wert weiterlesen