Hagen feiert: 50 Jahre Max-Reger-Musikschule

(14:40 Uhr) Hagen/Westf. – Zur großen Jubiläumsfeier anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Max-Reger-Musikschule am Samstag,  8. Juni, um 17 Uhr sind alle musikbegeisterten Hagenerinnen und Hagener in den großen Saal der Stadthalle eingeladen. Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Jörg Dehm erwartet die Zuhörer ein vielseitiges Spitzenangebot aus verschiedenen Musikrichtungen: von Sinfonischem, über Popig-Rockiges bis hin zu einem Crossover-Projekt. Mitwirkende sind das Sinfonieorchester unter der Leitung von Udo Hartlmaier, die Bigband mit Stephan Mehl und die Band „Together“ unter Constance Boyde. Erstmalig in der Geschichte der Hagener Musikschule ist die gemeinsame Performance des berühmten Stückes „Live And Let Die“ von Paul McCartney vom Sinfonieorchester und der Band „Together“. Zum großen Finale musizieren sämtliche Ensembles mit etwa 200 Kindern der „Jeki“-Klassen und allen drei Orchestern zusammen die eigens von Stephan Mehl komponierte Jubiläumsnummer „Wir sind die Jeki-Kinder“. Ebenfalls erklingt zum Finale – auch von sämtlichen Mitwirkenden gespielt und gesungen – die extra zu diesem Anlass von Doris und Udo Hartlmaier verfasste „Musikschul-Geburtstagshymne“. Das abwechslungsreiche und vielseitige Klangerlebnis kann für den kleinen Eintrittspreis von nur zwei Euro besucht werden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s