EckStück – Schultheatertage werden in der Stadtbücherei vorgestellt

(14:47 Uhr) Hagen/Westf. – Das nächste „EckStück“  am Mittwoch, 3. Juni, um 16.30 Uhr in der Stadtbücherei auf der Springe steht ganz im Zeichen der „24. Schul- und Jugendtheatertage“, die am 17. und 18. Juni auf allen Bühnen des Theater Hagen stattfinden. Somit werden vorab die teilnehmenden Schülergruppen sowie weitere Angebote der kulturellen Bildung im Theater Hagen als außerschulischem Spiel- und Lernort vorgestellt. Die Theatergruppen der Gesamtschulen Haspe und Eilpe, der Pestalozzischule, des Albrecht-Dürer-Gymnasiums, des Hildegardis-Gymnasiums, und der AWO werden von ihren Theaterprojekten erzählen und die eine oder andere Kostprobe präsentieren. Darüber hinaus kommen Vertreter des Theaterfördervereins, der Volksbühne und der Diakonie Mark-Ruhr zu Wort, um über verschiedenste Angebote kultureller Bildung zu berichten. „Wir werden zum Beispiel über bildende und darstellende Kunst sprechen, über kulturelle Bildung an Förderschulen und die Frage, was Nachhaltigkeit in der kulturellen Bildung eigentlich aus Schülersicht bedeutet“, sagt Theaterpädagogin Miriam Walter. „Und darüber hinaus stellen wir auch die langfristigen Bildungsprojekte des Theaters und seiner Förderer vor.“ Bei der Veranstaltungsreihe „EckStück – Die Ecke zum Stück“ handelt es sich um eine Kooperation des Theater Hagen mit der Stadtbücherei Hagen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s