Der Polizeibericht am Sonntag

(Foto: TV58.de)(10:26 Uhr) +++ HA: Versuchter Einbruch in einen Getränkemarkt +++ HA: Vandalismus in Hagen-Altenhagen +++ Gevelsberg – versuchter Einbruch in Vereinsgebäude einer Minigolfanlage +++ BO: Raubüberfall auf Discounter +++ Gevelsberg – versuchter Einbruch in Versicherungsbüro +++ Herdecke – zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser +++ Dortmund: Unbekannter sticht 18-Jährigen Messer in den Bauch +++ Dortmund: Über 20 Fahrzeuge beschädigt – Verdächtige ermittelt +++

HA: Versuchter Einbruch in einen Getränkemarkt

In der Nacht zu Samstag, den 25.05.2013, hatten
bisher unbekannte Täter zunächst das Vorhängeschloss einer Schranke
zum Parkplatz eines Getränkemarktes in Hagen-Vorhalle, Revelstr.,
geknackt und anschließend durch Aufhebeln einer Seiteneingangstür
versucht in diesen einzubrechen. Wieso sie ihre Tat nicht vollenden
konnten, ist unklar, vermutlich wurden sie bei der Tatausübung
gestört. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 300,-Euro.
Hinweise zur Klärung der Tat erbittet die Polizei Hagen unter der
Tel.-Nr. 02331/986-2066.

HA: Vandalismus in Hagen-Altenhagen

In der Nacht zum Sonntag, den 26.05.2013, haben
bisher unbekannte Täter an mehreren PKW, die auf der Friedensstr. in
Hagen-Altenhagen parkten die Außenspiegel abgetreten. Hinweise zur
Aufklärung der Taten erbittet die Polizei Hagen unter Tel.-Nr.
02331/986-2066.

Gevelsberg – versuchter Einbruch in Vereinsgebäude einer Minigolfanlage

In der Nacht auf Sonntag, 26.05.2013,
versuchten unbekannte Täter in das Vereinsgebäude der Minigolfanlage
an der Straße Ochsenkamp einzubrechen. Es wurde versucht, die
Glaseinsätze in der Zugangstür einzuschlagen und die Tür aufzuhebeln.
Der oder die Täter gelangten nicht in das Objekt.

BO: Raubüberfall auf Discounter

Am Samstagabend, 25.05.2013, 20:30 Uhr, brachte ein
bisher unbekannter Täter eine Angestellte eines Discounters an der
Resser Straße in Herne in seine Gewalt, als diese im rückwärtigen
Bereich eine Tür öffnete. Er fesselte zwei weitere anwesende
Mitarbeiter und ließ sich unter Vorhalt einer Schusswaffe Bargeld im
oberen vierstelligen Eurobereich aushändigen. Anschließend flüchtete
er durch die rückwärtige Tür. Bei Tatausführung war der Räuber
bekleidet mit einer blauen Jeonshose und einem blauen Sweatshirt mit
roter Kaputze. Außerdem trug er ein olivfarbenes Basecap und war mit
einem Mundschutz maskiert. Er war ca. 185-190 cm groß, schlank, hatte
dunkle Haare und einen dunklen Teint. Hinweise auf den Täter nimmt
die Polizei in Bochum unter der Telefonnummer 0234-9090 oder jede
andere Polizeidienststelle entgegen.

Gevelsberg – versuchter Einbruch in Versicherungsbüro

In der Zeit von Freitag, 24.05.2013, 17.00 Uhr,
bis Samstag, 25.05.2013, 15.45 Uhr, hebelten unbekannte Täter das
rückwärtig gelegenen Fensters eines Versicherungsbüros auf der
Hagener Straße auf. Es wurde nichts entwendet.

Herdecke – zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser

In der Zeit von Mittwoch, 22.05.2013, bis
Samstag, 25.05.2013, drangen unbekannte Täter nach Aufhebeln der
Terrassentür in ein freistehendes Einfamilienhaus auf der Straße Am
Semberg ein und durchwühlten in diversen Räumen sämtliche Behältnisse
und Schränke. In der Zeit von Samstag, 25.05.2013, 15.30 Uhr, bis
Sonntag, 26.05.2013, 01.15 Uhr, kam es zu einem weiteren Einbruch in
ein Einfamilienhaus auf der Vinkenbergstraße. Auch hier versuchten
die Einbrecher zunächst die Terrassentür aufzuhebeln. Als dies
misslang, hebelten sie ein Kellerfenster auf und gelangten so in das
Haus. Es wurden auch hier in nahezu sämtlichen Räumen Schränke und
andere Behältnisse durchwühlt. Was in beiden Fällen entwendet wurde,
steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen
aufgenommen.

Dortmund: Unbekannter sticht 18-Jährigen Messer in den Bauch

Ein Unbekannter hat heute Nacht, 26.05.2013, gegen 02:00 Uhr in
Dortmund-Scharnhorst, Friedrich-Hölscher-Straße einen 18-Jährigen mit
einem Messer am  Bauch verletzt.

Ein 18-jähriger Dortmunder stand mit seinem Bruder und drei
Bekannten an der Haltestelle Mödershof in der
Friedrich-Hölscher-Straße. Nach den bisherigen Ermittlungen erschien
plötzlich eine männliche Person an der Haltestelle. Mit dieser Person
gab es zunächst einen verbalen Streit. Im weiteren Verlauf kam es zu
einer körperlichen Auseinandersetzung. Dabei wurde der 18-Jährige
durch das Messer des männlichen Unbekannten am Bauch verletzt. Der
Täter flüchtete daraufhin.

Der Verletzte wurde durch Rettungskräfte versorgt und zur weiteren
Behandlung in ein Dortmunder Krankenhaus eingeliefert. Dort musste er
operiert werden. Es besteht aber keine Lebensgefahr.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: –    männlich –    ca. 175 cm –
ca. 40 Jahre alt –    normale Statur –    lange, dunkle, lockige Haare –
Kinnbart –    ungepflegtes Erscheinungsbild –    trug eine graue Stoffmütze
–    bekleidet mit einer grauen Jacke und Hose (evtl. Arbeitsanzug).

Hinweise zum Täter werden vom Kriminaldauerdienst unter der
Telefonnummer 0231-1327441 oder von jeder anderen Polizeidienststelle
entgegengenommen.

Dortmund: Über 20 Fahrzeuge beschädigt – Verdächtige ermittelt

In der Nacht zum Sonntag, 26.05.2013, 02:45 Uhr wurden in
Dortmund-Lütgendortmund, Flaspoete über 20 Pkw beschädigt.

Zwei Zeugen aus Dortmund verständigten die Polizei über die
Sachbeschädigung an mehreren Pkw in der Flaspoete. Dabei konnten sie
auch Hinweise auf die Täter geben. Es sich um Dortmunder im Alter von
17 und 18 Jahren.

Die Beamten stellten über 20 Fahrzeuge fest, die Beschädigungen
aufwiesen (defekte Außenspiegel, verkratzter Lack etc.). Es wurden
Fotos und Anzeigen gefertigt. Die Ermittlungen dauern an.

Geschädigte und Zeugen werden gebeten, sie bei der Polizeiwache
Lütgendortmund, Tel. 0231-1322621 zu melden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s