A40: Neue Lärmschutzwände bei Werthacker

Ab Montag (27.5) richtet die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr im Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg eine neue Verkehrsicherung für eine Baustelle im Bereich der Verbindungsrampen von der A3 auf die  A40 in Fahrtrichtung Venlo ein. Beide Fahrspuren können allerdings weiter eingeengt genutzt werden. Auf der Hauptfahrbahn der A40 stehen in Fahrtrichtung Venlo den Verkehrsteilnehmern nur zwei eingeschränkte Fahrstreifen zur Verfügung.  Im Schutz der Verkehrssicherung wird eine provisorische Rampe auf die A40 hergestellt. Diese Rampe wird während der Bauzeit für den Verkehr genutzt, damit die vorhandenen Lärmschutzwände im Bereich Werthacker erneuert werden können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s