DO: Kein konkreter Hinweis auf Sicherheitsstörung

Polizei erwartet friedliches Public-Viewing

(14:06 Uhr) Dortmund – Nach der Veröffentlichung eines Online-Mediums über eine angebliche Anschlagsgefahr bei Fanveranstaltungen zum Champions-League-Finale und zahlreicher Anrufe besorgter Bürger und Medienvertreter stellt die Dortmunder Polizei klar:

Der Dortmunder Polizei liegen keine Hinweise auf eine konkrete
Gefahr für die in Dortmund geplanten Veranstaltungen vor. Dennoch
nimmt die Polizei den Hinweis ernst und wird sehr wachsam und aufmerksam
die Veranstaltungen schützen.

Die Polizei hat sich intensiv auf diese Veranstaltungen
vorbereitet und gewährleistet mit mehreren hundert Einsatzkräften
einen hohen Sicherheitsstandard.

Die Polizei weist vor diesem Hintergrund noch einmal eindringlich auf das
Verbot der Benutzung oder des Mitführens von pyrotechnischen
Gegenständen hin. Gegen eine Missachtung des Verbots wird die
Dortmunder Polizei konsequent vorgehen.

Die Polizei erwartet ein friedliches und fröhliches Fußballfest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s