Trainingslager Pfalz – 96.900 Höhenmeter in 9 Tagen

Foto: Zee Aylienz
Foto: Zee Aylienz

(8:22 Uhr) Hagen/Westf. – Zum Saisonauftakt verschlug es einige Mitglieder des Zee Aylienz e. V. – MTB Hagen nach Ruppertsberg in die Pfalz. Von früheren Vereinsfahrten war den Teilnehmern dieser malerische Ort an der Weinstraße bereits bekannt. Insbesondere die idealen Bodenverhältnisse und die unzähligen, langen Trails ließen alle gerne wieder anreisen. So trafen sich vom  27-.04. bis zum 05.05.2013 insgesamt 22 eifrige Mountainbiker aus Hagen, um gemeinsam den Pfälzer Wald zu erkunden.
Am ersten Tag ging es auf eine gemeinsame Tour aller Teilnehmer des diesjährigen Trainingslagers. An den Folgetagen wurden kleinere, leistungshomogenere Gruppen gebildet und bei Gelegenheit traf man sich mittags auf einer der zahlreichen, gastlichen Hütten tief in den Wäldern zum Flammkuchen, Saumagen und Weinschorle. Nach den anstrengenden Bergauffahrten mit rund 1000 Höhenmetern pro Tag und den anspruchsvollen Bergabpassagen boten die zahlreichen Einkehrmöglichkeiten eine ideale Gelegenheit, zu verschnaufen und gestärkt in die zweite Touretappe zu starten.
Unter 7 Stunden sollte kein Tagestour dauern, nicht zuletzt, weil alle gleichermaßen begeistert waren von den langen und abwechslungsreichen Trails, die viel fahrerisches Können verlangten und die Hagener Mountainbiker jede Menge Erfahrung haben sammeln lassen.  Das Wetter spielte leider nicht so mit wie in den Jahren zuvor, so dass auch der sonst eher trockene, sandige und griffige Boden der Pfalz an vielen Stellen sehr durchweicht war und ein Vorwärtskommen enorm anstrengende Beinarbeit verlangte. Auch die mit Wurzeln und Steinen übersäten Trails waren mit mehr Vorsicht zu genießen als in den Jahren zuvor. Jedoch blieben alle Teilnehmer des Zee Aylienz e. V. – MTB Hagen bis auf kleinere Blessuren verletzungsfrei.
Nach den ausgiebigen Ausfahrten tagsüber trafen sich die Hagener abends zur gemeinsamen Pasta-Party mal in dem einen, mal in dem anderen Appartement und die Geselligkeit mit viel gemeinsamen Lachen dauerte oft bis in die frühen Morgenstunden an.
Ein gemeinsamer Ausflug in die Umgebung von Ruppertsberg, der Besuch von Speyer samt Dom und die gelegentliche abendliche Einkehr in eines der stilvoll eingerichteten Weinlokale standen ebenso auf dem Plan wie ein spontan organisierter Filmabend im  hiesigen Sportlerheim. Die Ausflüge erwiesen sich als eine willkommene Gelegenheit, die verregneten Zeiten zu überbrücken.
Den 1. Mai feierten die Hagener Aylienz gemeinsam mit den Dorfbewohnern von Ruppertsberg in einem Vereinsheim bei Livemusik und Tanz.
Am Ende des diesjährigen Trainingslagers des Zee Aylienz e. V. – MTB Hagen bleibt festzuhalten, dass mit 3.360 gemeinsam erfahrenen Kilometern und 96.900 schmerzenden Höhenmetern in insgesamt 470 Stunden Wald nicht nur die Gemeinschaft untereinander vertieft wurde, sondern bei jedem einzelnen Teilnehmer eine gute Konditionsgrundlage für die Saison geschaffen wurde.
(Weitere Informationen zum Verein finden sich unter www.mtb-hagen.de im Internet.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s