Beko BBL Playoffs: Brose Baskets im letzten Viertel überrollt

Beko BBL(22:30 Uhr) (DiLa)  Brose Baskets vs. FC Bayern München 85:98 (38:38)
Zuschauer: 6.800 (ausverkauft) Es ging hin und her, aber im letzten Viertel machte Bayern richtig Dampf und gewann den ersten Punkt im Halbfinale. Ganz sicher schon so etwas wie eine Vorentscheidung, denn für Bamberg wird es beim FC Bayern im Rückspiel schwer. München bleibt der harte Brocken für die Baskets in dieser Saison. 85:98 eine gewisse Hypothek die es mental wegzustecken gilt. Dabei begann es gut für Bamberg. Mit 28:20 wurde gleich mal ein Signal an die Gäste gesetzt. Aber schon das zweite Viertel ging an den FC (10:18). Zur Pause hieß es dann 38:38, sehr umkämpft das Spiel. Dann im dritten Viertel eine recht ausgeglichene Partie auf dem Parkett vor 6.800 Zuschauern. Hoffnung keimte noch einmal ganz kurz und wurde dann mit einem brutalen Schlussviertel, 25:37 dann doch zerstört.

Beste Werfer Bamberg: Nachbar (22 Pkt./ 2-3er), Jacobsen (15/3), Ford (13/3), Zirbes (10/0), Renfroe (9/1), Goldsberry (5/1), Neumann (5/0), Schmidt (3/1), Ogilvy (3/0), Rockmann (0/0), Tadda (0/0)
Beste Werfer München: Rice (25 Pkt./ 2-3er), Jagla (16/2), Halperin (15/1), Thomas (12/2), Troutman (10/0), Roberts (10/0), Benzing (6/0), Greene (2/0), Homan (2/0), Radosavljevic (0/0), Zipser (0/0), Hamann (0/0)
Die Viertel im Überblick: 28:20, 10:18, 22:23, 25:37
Playoff-Stand: 0:1 FC Bayern München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s