Beko BBL: Oldenburg setzt sich gegen Bonn durch

Beko BBL(7:32 Uhr) (DiLa) EWE Baskets Oldenburg vs. Telekom Baskets Bonn 89:80 (42:43)
Zuschauer: 5.920
Bonn kämpfte aufopferungsvoll um die letzte Chance. Gleich mit den ersten beiden Vierteln keimte Hoffnung für Telekom auf (20:19 und 22:24). Nach der Halbzeit dann legte Oldenburg den Grundstein mit einem klaren 27:15. Mit einem starken Schlussviertel zeigte Bonn noch einmal Flagge (20:22). Aber es reichte nicht mehr. Oldenburg hat im ersten Halbfinale nun Heimrecht gegen Ulm.
Beste Werfer Oldenburg: Kramer (20 Pkt./ 1-3er), Jenkins (13/1), Chubb (13/0), Paulding (12/3), Burrell (12/1), Bahiense de Mello (9/2), Joyce (5/1), Smeulders (5/0), Wysocki (0/0), Smit (0/0), Freese (0/0)
Beste Werfer Bonn: Weems (23 Pkt./ 3-3er), McLean (15/0), Veikalas (12/1), Jordan (12/0), McCray (8/1), Thülig (6/0), Ensminger (2/0), Wohlfarth-Bottermann (2/0), Mangold (0/0), Koch (0/0), Mertz (0/0)
Die Viertel im Überblick: 20:19, 22:24, 27:15, 20:22
Playoff-Stand: 3:2 EWE Baskets Oldenburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s