BVB versprüht wenig Hoffnung auf Wembley

Dortmund150(18:25 Uhr (DiLa) Dortmund – Eigentlich hätte es der ultimative Sasionabschluss werden sollen im Signal Iduna Park. Aber am Ende stand eine Heimniederlage gegen Hoffenheim zu Buche. Mit dem 1:2 retteten sich die Gäste auf den Relegationsplatz, Düsseldorf auf Dortmunder Schützenhilfe hoffend, ging leer aus, steigt wieder ab. Zudem noch Rot gegen Weidenfeller und ein Elfmeter. Dann in der turbulenten Schlussphase erst den 2:2-Ausgleich gegeben, dann wieder zurückgenommen. Nein das wars nicht. Schön spielen allein wird gegen Bayern in Wembley nicht reichen. Es müssen die Tore gemacht werden. Dabei war erst einmal alles gut aus Sicht der BVB-Fans. 6. Minute Robert Lewandowski trifft zum 1:0. Im Auslassen von Torchancen zeigte sich Dortmund dann aber meisterlich. Das Ende kennen wir. Statt eines schönen Heimsieges zogen die Fans wohl doch etwas enttäuscht ab.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s