ABC-Einsatz in Wetter (Ruhr) – Person sollte radioaktiv belastet sein

Foto: Feuerwehr Wetter
Foto: Feuerwehr Wetter

(08:16 Uhr) Wetter/Ruhr – Die Feuerwehr Wetter (Ruhr) musste am Freitagnachmittag gegen 14:53 Uhr zu einem ABC-Einsatz in die „Von der Recke Straße“ ausrücken. Hier bestand der Verdacht, dass ein 26- jähriger Wetteraner einer radioaktiven Strahlung ausgesetzt worden war. Der Wetteraner hatte amTag zuvor in Konstanz einen LKW mit diversen Gütern beladen und war diesen dann gefahren. Als dieser LKW heute mit einem anderen Fahrer (23) in Mühlheim durch die Warnanlage eines Recyclingunternehmens fuhr, schlug diese Anlage Alarm. Unternehmen haben teilweise Warngeräte für radioaktive Stoffe, damit diese präventiv detektiert werden. In Mühlheim war die Feuerwehr ebenfalls im Einsatz.
Nun bestand der Verdacht, dass auch der 26-jährige Wetteraner radioaktiver Strahlung ausgesetzt worden war. Die Feuerwehr Wetter (Ruhr) rückte daraufhin aus und sperrte zunächst die Einsatzstelle weiträumig. Ein Trupp unter Chemiekalienschutzanzug ging mit diversenMessgeräten in die Wohnung des 26-jährigen vor. In der Wohnung befanden sich neben dem Wetteraner die Mutter sowie zwei Hunde. Nach kurzer Zeit konnte der Feuerwehr-Trupp Entwarnung geben. Weder am Patienten, in der Wohnung noch am PKW konnte etwas nachgewiesen werden.
Der Einsatz wurde darauf abgebrochen. Neben dem Löschzug 2 (Volmarstein / Grundschöttel) waren auch ein Fachberater Chemie aus Sprockhövel sowie ein Messfahrzeug aus Gevelsberg im Einsatz. Insgesamt waren 34 ehrenamtliche Einsatzkräfte 3,5 Stunden im Einsatz. Auch zwei Rettungswagen, sowie die Polizei waren vor Ort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s