Der Polizeibericht am Donnerstag

(Foto: TV58.de) (11:05 Uhr) +++ HA: Tageswohnungseinbruch in Hohenlimburg +++ HA: Gestohlene Roller aufgefunden +++ HA: Auffahrunfall in Haspe +++ HA: Auseinandersetzung nach Bagatellunfall +++ DO: Polizeiwache Mengede wird neu gestaltet +++ Witten: Viel zu stark den Gashahn aufgedreht – Junger Biker fährt gegen Auto +++ Gevelsberg – Motorrad kippt um +++ 

 

HA: Tageswohnungseinbruch in Hohenlimburg

Während der Tageszeit sind am Mittwoch, 15.05.2013,
unbekannt Täter in ein Einfamilienhaus im Bussardweg in Hohenlimburg
eingedrungen. Der Bewohner hatte kurz nach 10.00 Uhr das Haus
verlassen und kehrte um 19.20 Uhr zurück. Da entdeckte er die Tat.
Ungebetene Gäste waren während seiner Abwesenheit in den Garten
gelangt und hatten das Oberlicht der Terrassentür aufgehebelt. Auf
diese Weise ins Haus gelangt hatten sie sämtliche Räume im
Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss aufgesucht, Schränke und
Schubladen geöffnet und den Inhalt durchsucht und teilweise auf dem
Boden verstreut. Was genau entwendet wurde, konnte bei
Anzeigenaufnahme noch nicht angegeben werden. Zeugen, die verdächtige
Beobachtungen gemacht haben oder Täterhinweise geben können, werden
gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 02331/986-2066 zu melden.

HA: Gestohlene Roller aufgefunden

Noch bevor die Halter von zwei Motorrollern am
Mittwochmorgen feststellten, dass ihre Zweiräder nicht mehr vor der
Tür standen, klingelte schon die Polizei bei ihnen. Der Hausmeister
der Hauptschule an der Friedensstraße hatte gegen 06.20 Uhr auf dem
Schulhof einen schwarzen und einen weißen Roller gefunden, die im
Bereich der Zündschlösser augenscheinlich beschädigt waren. Die von
ihm alarmierten Polizeibeamten stellten die Halter fest und suchten
sie an ihren nahe gelegenen Wohnorten in der Adolfstraße und der
Vinckestraße auf. Beide hatten am Vorabend zuletzt ihre Roller
gesehen und konnten sie nun wieder auf dem Schulgelände in Empfang
nehmen. Ob die Täter nur eine Spritztour mit den Fahrzeugen
unternommen oder einen geplanten Komplettdiebstahl letztlich
abgebrochen hatten ist nicht bekannt. Zeugen, die im Zusammenhang mit
den Vorfällen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich
bitte unter der 986 2066.

HA: Auffahrunfall in Haspe

Am Mittwochmorgen ereignete sich in Haspe ein
Auffahrunfall, bei dem eine junge Frau leicht verletzt wurde.

Gegen 08.15 Uhr stoppte ein Lkw auf der Grundschötteler Straße in
Höhe der Lichtzeichenanlage Hakortstraße an einer roten Ampel.

Die 25-jährige Fahrerin eines Seats erkannte dies zu spät und sie
fuhr in das Heck des Lasters. Ein Rettungswagen brachte die
leichtverletzte Fahrerin anschließend in ein Krankenhaus, nach
ambulanter Behandlung konnte sie entlassen werden. Der Pkw wurde
durch den Aufprall erheblich beschädigt und war nicht mehr
fahrbereit.

HA: Auseinandersetzung nach Bagatellunfall

Am Mittwochmorgen gegen 08.00 Uhr kam es auf der
Elseyer Straße zu einem leichten Verkehrsunfall mit geringem
Sachschaden, einem klassischem Bagatellunfall. Bevor allerdings die
Polizei eintraf, gerieten die beiden Beteiligten, ein 48-jähriger
Renault-Fahrer und ein 47-jähriger Mercedes-Fahrer, aneinander,
sodass die Beamten noch zusätzlich eine Strafanzeige aufnehmen
mussten.

Während einer der beiden angab, sein Kontrahent wäre schreiend an
sein Auto gekommen, hätte die Fahrertür zugedrückt und so seinen Fuß
eingeklemmt, schilderte der andere, dass er beleidigt worden sei.
Dabei habe er nicht die Autotür zugedrückt, sondern sich nur daran
festgehalten. Nun geht der Bagatellunfall über die polizeiliche
Sachbearbeitung zur Staatsanwaltschaft, die weiteren Ermittlungen
dauern an.

DO: Polizeiwache Mengede wird neu gestaltet –

Renovierungsarbeiten beginnen nach Pfingsten

In freundlichen Farben und mit einem neu gestalteten Wach- und
Publikumsbereich präsentiert sich die Polizeiwache Mengede ab dem 10.
Juni 2013 für die Mengeder Bevölkerung.

Dies erfordert allerdings umfangreiche Renovierungsarbeiten im
Wachgebäude an der bekannten Adresse Am Amtshaus 13.

Aus diesem Grund muss der Wachbetrieb vom 21.05.2013, 06:00 Uhr,
bis zum 10.06.2013, 06:00 Uhr eingestellt werden.

Der für den Bereich Mengede zuständige Streifendienst ist wie
gewohnt 24 Stunden täglich präsent.

In der genannten Zeit werden hilfesuchende Bürger gebeten, für
Anzeigen oder Nachfragen die Polizeiwache in Dortmund-Huckarde an der
Kerschensteiner Str. 9 -11 aufzusuchen.

Für telefonische Anfragen steht ebenfalls die Polizeiwache
Huckarde unter Rufnummer 132-2121 zu Verfügung.

Witten: Viel zu stark den Gashahn aufgedreht

– Junger Biker fährt gegen Auto

Ein junger Motorradfahrer wurde am  gestrigen 16.
Mai bei einem Verkehrsunfall in Witten leicht verletzt. Der Herdecker
(21) war gegen 15.05 Uhr auf der Ardeystraße in südöstliche Richtung
unterwegs. An der in Höhe der Dortmunder Straße stehenden Ampel
setzte der 21-Jährige die Fahrt bei Grünlicht fort. Nach bisherigem
Ermittlungsstand beschleunigte der Biker seine „Schwere Maschine“ so
übermäßig stark, dass das Vorderrad vom Boden abhob – mit Folgen! So
schaffte es der Herdecker nicht mehr rechtzeitig, das Krad an der
nächsten Rotlicht zeigenden Ampel (Annenstraße) abzubremsen, fuhr auf
einen dort stehenden Pkw auf und kam dann zu Fall. Nach der
Erstversorgung durch einen zufällig vorbeikommenden DRK-Helfer
brachte eine Rettungswagenbesatzung den Herdecker in ein örtliches
Krankenhaus, das er nach der ambulanten Behandlung wieder verlassen
konnte. Die unfallaufnehmenden Polizeibeamten schätzten die Höhe des
Gesamtsachschadens auf ca. 3.000 EUR.

Gevelsberg – Motorrad kippt um

Kradfahrer wird leicht verletzt in ein
Krankenhaus gebracht Am 15.05.2013, gegen 07.00 Uhr, will ein
39-jähriger Gevelsberger mit einem Motorrad Suzuki vom Grafenberger
Weg auf die Esborner Straße einbiegen. Im Einmündungsbereich bremst
der Kradfahrer wegen eines entgegenkommenden Fahrzeugs ab. Bei diesem
Manöver kommt das Motorrad ins Schleudern und kippt um. Bei dem Sturz
erleidet der 39-jährige eine leichte Beinverletzung. Er wird mit
einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Schwelmer
Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s