Wetter (Ruhr) – Bürgermeister Hasenberg: „Wir nehmen Sorgen der Anwohner ernst“

ENKreis150(15:04 Uhr) Wetter (Ruhr) Der Aufstellungsbeschluss des Bebauungsplanes Nr. 67 „Pastoratweg“ steht auf der Tagesordnung der kommenden Ratssitzung am 16. Mai. „Da sich allerdings viele Bürgerinnen und Bürger besorgt zu diesem Thema geäußert haben, schlage ich vor, diesen Punkt zunächst von der Tagesordnung des Rates zu nehmen“ so Bürgermeister Frank Hasenberg, der sich kürzlich selbst ein Bild vor Ort gemacht hat: „Wir nehmen die Bedenken der Anwohner ernst.“ Da sich auch aus dem Raum der Politik und der Verwaltung noch einige Fragen ergeben haben, schlägt Hasenberg vor, den Aufstellungsbeschluss „Pastoratweg“ noch einmal im zuständigen Stadtentwicklungs- und Bauausschuss zu diskutieren. „Es haben sich noch einige Fragen ergeben. Der Bauausschuss ist der angemessene Ort, um diese geplante Maßnahme fachlich angemessen weiter zu diskutieren“, so Hasenberg. „Damit haben die Anwohner genügend Gelegenheit, sich ein detailliertes Bild von den Plänen zu machen, Fragen zu stellen und ihre Kritik zu Gehör zu bringen.“

Ziel des Bebauungsplans „Pastoratweg“ ist eine ergänzende Wohnbebauung mit Einfamilienhäusern. Im Rahmen des Flächennutzungsplanes der Stadt Wetter (Ruhr) wurde die Fläche am Pastoratweg im Jahr 2006 als kleinteilige Abrundung der bebauten Ortslage Wengern-Trienendorf als Wohnbaufläche ausgewiesen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s