Zum letzten Mal: „Tanz-Trilogie“

Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

Am 25. Mai wird die „Tanz-Trilogie“ zum letzten Mal am theaterhagen gezeigt. Der Ballettabend mit Choreographien von Hugo Viera, Young Soon Hue und Ricardo Fernando begeistert seit Wochen das Publikum aus Hagen und Umgebung. Die drei Choreographien von Hugo Viera, Young Soon Hue und Ricardo Fernando sind inhaltlich unabhängig voneinander, haben aber auch Gemeinsamkeiten: Den gesamten Abend bestreitet das balletthagen in unterschiedlicher Besetzung, außerdem verwenden alle drei Choreographien Filmmusiken, unter anderem von Max Richter, Ezio Bosso und Biosphere. „An diesem Abend kann man die gesamte Bandbreite modernen Tanzes erleben“, schwärmt der Hagener Ballettchef Ricardo Fernando. „Vom Pas de deux über akrobatische Elemente bis hin zu intensivem tänzerischem Ausdruck ist alles dabei.“

Eine besondere Auszeichnung erfuhr das Ballettensemble des theaterhagen jüngst mit einer Einladung zum NRW-Theatertreffen 2013 in Bielefeld. Am 26. Juni 2013 wird die Choreographie „Mind Over Matter“ des Portugiesen Hugo Viera im Rahmen des Festivals im Bielefelder Theaterlabor  präsentiert (www.nrw-theatertreffen.de).
Tanz-Trilogie
Ballettabend mit Choreographien von Hugo Viera, Young Soon Hue und Ricardo Fernando
Letzte Vorstellung am 25. Mai 2013, 19.30 Uhr, Großes Haus
Karten unter 02331 207-3218 oder www.theater.hagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s