Beko BBL: 2:0 für Ulm und Bayern, Phoenix heute gegen Bamberg

Beko BBL(DiLa) Für Phoenix Hagen geht es heute in der Enervie Arena gegen Bamberg darum, den Vorsprung zu egalisieren. Unmöglich ist das in der eigenen Halle mit diesem Fans im Rücken nicht. Bonn empfängt heute Oldenburg. Hier die Ergebnisse der anderen Spiele. 

Artland Dragons vs. ratiopharm ulm 85:90 (43:41)
Zuschauer: 3.000 (ausverkauft)
Umkämpft war das zweite Viertelfinalspiel zwischen den Dragons und ratiopharm schon. Ulm hatte gleich einen guten Einstand und gewann das erste Viertel mit 22:26. Aber die Dragons wollten es den Gästen so leicht nicht machen und kämpften sich mit 21:15 heran und konnten so mit einem hauchdünnen 43:41 in die Spielpause. Den besseren Start hatte dann wieder Ulm. Mit 16:23 im dritten Viertel sorgten sie für eine Vorentscheidung. Zwar wurde es noch einmal im letzten Viertel eng, aber das 26:26 reichte Ulm für einen 2:0-Vorsprung in den Playoffs. Beste Werfer Quakenbrück: King (19 Pkt./ 0-3er), Mallet (17/5), Ratkovica (17/1), Taylor (14/1), Grünheid (6/0), Popovic (4/0), Strasser (3/1), Njei (3/1), Buckman (2/0), Hoffmann (0/0), Spöler (0/0), Kerusch (0/0)
Beste Werfer Ulm: Günther (35 Pkt./ 4-3er), Ray (30/3), Esterkamp (7/1), Bryant (6/0), Theis (4/0), Jeter (3/0), Samhan (2/0), Hesson (2/0), Schwethelm (1/0), Jönke (0/0), Gausa (0/0), Betz (0/0)
Playoff-Stand: 2:0 ratiopharm ulm
ALBA BERLIN vs. FC Bayern München 73:79 (34:31)
Zuschauer: 12.110
Vor einer imposanten Kulisse ging auch in Berlin die Post ab. Bayern überrumpelte ALBA gleich im ersten Viertel und gewann dieses mit 17:21. ALBA fightete und gewann das umkämpfte zweite Viertel mit 17:10. Mit einem hoffnungsfroh stimmenden 34:31 ging es in die Kabinen. Aber auch ALBA musste die Dominanz der Gäste im dritten Viertel anerkennen. Bayern gewann 18:27 und legte damit den Grundstein für den Erfolg. Das 21:21 im abschließenden Viertel reichte Berlin dann nicht mehr. Bayern führt 2:0.
Beste Werfer Berlin: Byars (18 Pkt./ 4-3er), Thompson (17/0), Idbihi (8/0), Wood (8/0), Djedovic (8/0), Schaffartzik (7/1), Miralles (4/0), Foster (3/0), Monse (0/0), Fülle (0/0), Ney (0/0), Schultze (0/0)
Beste Werfer München: Rice (21 Pkt./ 2-3er), Benzing (10/2), Troutman (10/1), Roberts (8/2), Homan (7/0), Jagla (6/0), Halperin (5/1), Thomas (5/1), Hamann (5/1), Greene (2/0), Zipser (0/0)
Playoff-Stand: 2:0 FC Bayern München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s