Herdecke: Brandalarm im Krankenhaus – drei Personen aus Aufzug gerettet

ENKreis150(Herdecke) – Ein Brandmeldealarm wurde der Herdecker Feuerwehr um 17:03 Uhr aus dem Gemeinschaftskrankenhaus gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde eine Verrauchung im
Aufzugsmaschinenraum (Dachgeschoss) festgestellt.

Die Einsatzkräfte wurden zudem auf drei eingeschlossene Personen
im Aufzug aufmerksam gemacht. Sofort wurde die Menschenrettung
eingeleitet. Aufgrund der unklaren Lage ließ Einsatzleiter und
Wehrführer Hans-Jörg Möller die Alarmstufe erhöhen. Dies bedeutete
Sirenenalarm im Stadtgebiet Herdecke.

Nach kurzer Zeit waren die Personen aus dem stecken gebliebenen
Aufzug befreit. Im ersten Obergeschoss konnte mit einem
Spezialschlüssel die Aufzugstür geöffnet werden. Die Personen
erlitten einen leichten Schock. Ein Wittener Notarzt und ein
Rettungswagenteam sichteten die Patienten. Diese konnten nach der
Sichtung entlassen werden.

Ein Atemschutztrupp erkundete derweil den Maschinenraum. Dieser
wurde dann quergelüftet. Der Aufzug wurde außer Betrieb genommen.
Offenbar war eine heiß gelaufene Bremse die Ursache.

Die eintreffende Polizei aus Wetter unterstützte die Maßnahmen vor
Ort. Zwei Löschzüge waren über 60 Minuten im Einsatz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s