Motorradunfall in Dortmund – Abschlussmeldung

Wie bereits berichtet, war ein Rettungshubschrauber bei einem Verkehrsunfall am Montag, gegen 18.00 Uhr, in Dortmund auf der Hagener Straße, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde, im Einsatz.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 44 – jähriger Dortmunder mit einem Pkw Honda die Hellerstraße in Richtung Hagener Straße und beabsichtigte dort nach links auf die Hagener Straße in Richtung Innenstadt abzubiegen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem bevorrechtigten 38 – jährigen Motorradfahrer aus Dortmund, der mit einem Krad Kawasaki auf der Hagener Straße in Richtung Herdecke unterwegs war.

Bei dem Unfall verletzte sich der Motorradfahrer schwer. Zur Unterstützung der Rettungskräfte wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der den 38 – jährigen Dortmunder zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus flog. Der 44- jährige Pkw – Fahrer erlitt einen Schock und musste ebenfalls zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gefahren werden.

Die Polizei hatte die Hagener Straße zwischen dem Ossenbrink und der Straße Spissennagel für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme bis gegen 19.45 Uhr voll gesperrt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s