Heute: Mitgliederversammlung beim Theaterförderverein Hagen

theaterhagen(DiLa) Wenn der Theaterförderverein sich trifft, dann gibt es in aller Regel nicht nur Grund zu purer Freude. Denn obwohl es ganz sicher über die Qualität der Theaterarbeit keine zwei Meinungen geben wird, so bleibt die Sorge um den Erhalt doch der beständige Begleiter auf der Agenda. Heute, um 17:30 Uhr trifft sich dieser Kreis engagierter Bürger zur diesjährigen Mitgliederversammlung im Lutz. Neben den üblichen Regularien, wie die Berichte des Vorsitzenden und der Kassenprüfer, wird auch Intendant Norbert Hilchenbach einen Lagebericht geben.Außerdem steht die Ehrung von Mitgliedern an, die inzwischen mehr als 25 Jahre dabei sind. Im Mittelpunkt stehen dann auch Diskussionen um den Erhalt des Theaters, denn die Bezirksregierung fordert die Kompensierung der 4-Millionen-Lücke, die das Innenministerium NRW der Stadt beschert hat. Es geht um Verträge, darum, wie das Theater mit allen Sparten erhalten werden kann. Hierzu hat der Vorsitzende Klaus Hacker dann auch eine klare Position. Mit dem Besuch der Hauptprobe zur “Dreigroschenoper” schließt der Förderverein dann die Versammlung ab. Es geht dabei auch darum, den sehr engagierten aber auch stark belasteten Beschäftigten des Theaters den Rücken zu stärken.  Dreigroschenoper – signifikanter könnte der Abschluss der Versammlung auch nicht sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s