A1: Sanierung zwischen Wuppertal und Leverkusen

icon20136006002.pngDie Sanierung der A1 zwischen Wuppertal und Leverkusen geht in die nächste Bauphase. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld repariert die Fahrbahnen in Teilbereichen auf der A 1 zwischen Wuppertal-Ronsdorf und dem Kreuz Leverkusen in beiden Fahrtrichtungen.
Gearbeitet wird am kommenden Wochenende an zwei Abschnitten von Donnerstag (2.5.) ab 10 Uhr bis Montag (6.5.) um 5 Uhr. Betroffen ist die Fahrtrichtung Köln in Höhe Wuppertal-Ronsdorf und Remscheid-Lennep. Der Verkehr wird auf der Autobahn über zwei verengte Fahrstreifen an der Baustelle vorbeigeführt.
Diesmal wird auch in zwei Anschlussstellen gearbeitet, die folgende Sperrungen notwendig machen:

– In der Anschlussstelle W-Ronsdorf wird die Auffahrt nach Köln vom 2.5. um 10 Uhr bis 3.5. um 20 Uhr gesperrt.
– Anschließend (ab 3.5.) um 20 Uhr bis Montag (6.5.) um 5 Uhr wird die Auffahrt nach Köln in der Anschlussstelle Remscheid-Lennep gesperrt. Für die Ausfahrt aus Dortmund kommend ist das gesamte Wochenende vorgesehen, vom 2.5.2013 um 10 Uhr bis zum 6.5.2013 um 5 Uhr.

Die Umleitungen sind mit dem „Roten Punkt“ ausgeschildert. Innerstädtisch wird die Bedarfsumleitung empfohlen, auf der Autobahn wird über die nächste Anschlussstelle geleitet.
In Fahrtrichtung Dortmund wird zwischen Remscheid und Remscheid-Lennep gearbeitet. Hier wird der Verkehr ebenfalls über zwei verengte Fahrstreifen an der Baustelle vorbeigeführt. Hier sind keine Sperrungen der Anschlussstellen notwendig. Die gesamte Deckenerneuerungsmaßnahme kostet eine Million Euro.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s