Ev. Stiftung Volmarstein auf dem Kirchentag in Hamburg

Foto: Stiftung Volmarstein
Foto: Stiftung Volmarstein

„Soviel du brauchst“ ist das Motto des 34. Deutschen Evangelischen Kirchentags in Hamburg. Die Evangelische Stiftung Volmarstein beteiligt sich wieder mit einem Informationsstand und einer Mitmachaktion auf dem „Markt der Möglichkeiten“. Vor allem junge Menschen möchte die ESV ansprechen. Daher gibt es neben besonderen Prospekten zum Berufskolleg und zum Berufsbildungswerk auch eine Mitmachaktion, die besonders Jugendliche neugierig machen soll: Am Laptop können Computerspiele gespielt werden – aber nicht in der üblichen Weise. Statt die Maus mit der Hand zu bedienen, wird sie hier mit dem Kopf gesteuert. Die Kopfmaus ist eigentlich für Menschen mit Behinderung gedacht, die ihre Hände oder Arme nicht nutzen können. Für alle, die sonst wie selbstverständlich mit der Hand die Maus steuern, ist es eine große Herausforderung „Angry Birds“ mit der Kopfmaus zu spielen. “Ich bin sicher, dass diese Erfahrung bei den Besuchern in Erinnerung bleibt“, so Pfarrer Jürgen Dittrich, Vorstandssprecher der Stiftung. „Mit der Aktion wollen wir deutlich machen, was es heißt, mit einer Behinderung zu leben und auch wie viel behinderte Menschen leisten, um ihr Leben zu meistern.“

Foto:

„Wir lassen uns nicht behindern!“. Dieser selbstbewusste Satz zierte ein Banner, das ein Rollstuhlfahrer entrollt, während er sich per Seilzug am Turm der Martinskirche in der Evangelischen Stiftung Volmarstein hochziehen ließ. (Aktion aus 2012)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s