Amprion will die Ergebnisse der Trassenprüfung bei Bürgerinformationsveranstaltung vorstellen

am

Die Frage, welche Trassen­führung die Firma Amprion bei ihrem Antragsverfahren für eine neue 380-kV-Freileitung auf Hohenlimburger Gebiet wählen will, bewegt seit Monaten die Gemüter vieler Bürgerinnen und Bürger in der Lennestadt. Um aus erster Hand konkrete Aussagen zu diesem Thema zu erfahren, lädt die Stadt Hagen am Dienstag, 14. Mai, um 19 Uhr zu einer Bürgerinformationsveranstaltung in die Aula der Realschule, Im Kley 32, ein.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion die Ergebnisse seiner Variantenprüfung präsentieren und über die letztendlich gewählte Antragstrasse und das weitere Verfahren informieren. Zudem werden die Ergebnisse einer Umweltverträglichkeitsstudie seitens des beauftragten Umweltgutachterbüros vorgestellt.

Bei der sich anschließenden Diskussion werden Experten von Amprion sowie seitens der Stadt Hagen und der Bezirksregierung Arnsberg für weitere Fragen zur Verfügung stehen.        

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s