Zeugen einer Straßenverkehrsgefährdung am Samstagmorgen gesucht

icon20136006002.pngAm Samstagmorgen (27.04.2013) gegen 06.40 Uhr sollte im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein silberner Audi A 3 durch die Polizei in der Innenstadt kontrolliert werden. Bevor die Kontrolle jedoch durchgeführt werden konnte, erhöhte das Fahrzeug jedoch deutlich seine Geschwindigkeit und entfernte sich im weiteren Verlauf über den Märkischen Ring und die Altenhagener Brücke in Richtung Vorhalle. Auf der Eckeseyer Str. überholte der Audi die vor ihm fahrenden Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn ohne Rücksicht auf den bestehenden Verkehr in Richtung Innenstadt. Zeugen einer Straßenverkehrsgefährdung am Samstagmorgen gesucht weiterlesen

Witten: PHK Wolfgang Jonigkeit feiert 40-jähriges Dienstjubiläum

247909-preview-pressemitteilung-polizei-bochum-pol-bo-witten-phk-wolfgang-jonigkeit-feiert-40-jaehriges-dienstjubilaeum
Foto: Polizei Witten

Vier Jahrzehnte ist Polizeihauptkommissar Wolfgang Jonigkeit nun schon im Polizeidienst. Als Bezirksdienstbeamter betreut der Wittener seit einigen Jahren die Stadtteile Annen und Rüdinghausen. Zum 40. Dienstjubiläum überreichte ihm der Leiter der Polizeiinspektion Witten, Polizeioberrat Frank Nows, die Urkunde.

Max Uthoff am theaterhagen

Max Uthoff (Foto: theaterhagen
Max Uthoff (Foto: theaterhagen

Am 6. Mai um 19.30 Uhr gastiert der Kabarettist Max Uthoff am theaterhagen. Sein neues Programm trägt den Titel „Oben bleiben“. Dem studierten Juristen Max Uthoff wurde das politische Kabarett quasi in die Wiege gelegt:  sein Vater gründete 1965 das Rationaltheater in München. So überrascht es nicht, dass er die Aufgabe des Kabaretts unter anderem darin sieht, „die Auswüchse des Kapitalismus zu bekämpfen, zu benennen und kenntlich zu machen.“ Sein Studium, das er mit dem Zweiten Staatsexamen abgeschlossen hat, bezeichnet er als „Leistungssport in Satire“. Max Uthoff am theaterhagen weiterlesen

Der Polizeibericht am Montag

Polizei Front+++ HA: Einbruch in das AWO-Ausbildungszentrum +++ HA: Geschäftseinbruch +++ HA: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss +++ HA: Verkehrsunfall mit Sachschaden und Trunkenheit +++ HA: Einbruch in Blumengeschäft +++ HA: Einbruch in Hasper Schule +++ Nach Mayday Regionalexpress zur Schellbremsung gezwungen +++ Auf dem Weg zur Mayday – Joint im Zug geraucht +++ Gevelsberg: Polizei folgt Kleinkraftrad +++ DO: Kontrollen führten zu größeren Drogenfunden +++ Ennepetal: Brand im Waldgebiet +++  Der Polizeibericht am Montag weiterlesen

Tanztee im Emster Kulturhof

Am Samstag, 04.05.2013 findet ab 14:00 h der beliebte Tanztee in den Räumen des Emster Kulturhofes statt – diesmal unter dem Motto „Maitanz“. AWO-Mitarbeiterin Ramona Hesterberg lädt mit ihrem Team hierbei zu Kaffee und Kuchen ein und in altbewährter Tradition wird der Alleinunterhalter Egon Müller für die musikalische Begleitung sorgen.  Tanztee im Emster Kulturhof weiterlesen

1. Mai 2013 – DGB ruft zur Teilnahme auf

image001 (2)Der Deutsche Gewerkschaftsbund in der Region Ruhr Mark wird in diesem Jahr in 7 Städten Demonstrationen und Kundgebungen zum 1. Mai durchführen. Der Tag der Arbeit ist „Unser Tag“ ist dabei ein deutlicher Hinweis darauf, dass die Gewerkschaften am 1.Mai ihre Forderungen für gute Arbeit, sichere Rente und ein soziales Europa vorstellen werden. 1. Mai 2013 – DGB ruft zur Teilnahme auf weiterlesen

Frauenfußball: Licht und Schatten

(Dila) Bundesliga: Zum Saison-Finale hin läuft alles auf einen Zweikampf zwischen Wolfsburg und Frankfurt hinaus. Am gestrigen Spieltag nutzte Frankfurt das Heimrecht zu einem 2:0-Erfolg. Einmal mehr Kerstin Garefrekes, mit einer unglaublichen Saison, war mit einem Treffer daran beteiligt. Noch hat Wolfsburg ein Polster von drei Punkten bei einem Spiel weniger. Das könnte das Team mit einer Nasenlänge Vorsprung über die Ziellinie bringen. Das Spiel gegen Potsdam gehört mit zum Finalpaket das die Wölfinnen noch zu absolvieren haben.  Frauenfußball: Licht und Schatten weiterlesen