Leichen eines Ehepaares in ihrem Einfamilienhaus aufgefunden

Dortmund150In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages wurden in einem Einfamilienhaus in Arnsberg Hüsten die Leichen eines 74 Jahre alten Mannes und seiner 73-jährigen Ehefrau gefunden. Eine männliche Person hatte der Polizei telefonisch mitgeteilt, soeben seine Ehefrau getötet zu haben. Die Polizei solle kommen, er werde eine Tür unverschlossen lassen . Durch die entsandten Polizeibeamten wurden die beiden Leichen aufgefunden. Die weiteren Ermittlungen werden durch eine eingerichtete Mordkommission der  Dortmunder Polizei geführt.

Beko BBL: Phoenix wird 8. – traumhafte 33 Punkte von Davin White

Beko BBL(DiLa) Es ging heute noch mal so richtig rund in der Beko BBL Basketball Bundesliga. Phoenix als Achter auf dem Punkt gelandet. Hier die Ergebnisse: ratiopharm ulm vs. Walter Tigers Tübingen 95:84 – New Yorker Phantoms Braunschweig vs. Eisbären Bremerhaven 104:75 – Artland Dragons vs. TBB Trier 78:71 – ALBA Berlin vs. BBC Bayreuth  75:74 – Phoenix Hagen vs. MBC 99:88 – s. Oliver Baskets vs. Brose Baskets 52:70 – FRAPORT Skyliners vs. Neckar Riesen Ludwigsburg 77:72 – Telekom Baskets Bonn vs. Bayern München 103:98

Kamishibai in der Kinderbücherei

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

Zu einer Kamishibai-Vorführung im Rahmen des 15-jährigen Jubiläums der Stadtbücherei auf der Springe waren interessierte Kinder ab vier Jahren eingeladen. Das Kamishibai stammt ursprünglich aus Japan und heißt übersetzt „Papiertheater“ und meint eine besondere Art der Erzählkunst. Mit Hilfe einer Kamishibai-Bühne und speziellen Bildkarten werden Geschichten erzählt. So erwartete die Kinder die Bilderbuchgeschichte „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“. Kamishibai in der Kinderbücherei weiterlesen

Griechenland im Spiegel seiner Briefmarken

Im Rahmen der Vortragsreihe mit der Deutsch-Griechischen Gesellschaft lädt die Volkshochschule Hagen am Dienstag, 7. Mai, um 20 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38, zu einem Lichtbildvortrag von Professor Dr. Cay Lienau zum Thema „Griechenland im Spiegel seiner Briefmarken“ ein. Briefmarken sind Ausdruck staatlichen Selbstverständnisses und Ausdruck der gesellschaftlichen Entwicklung eines Staates. Griechenland im Spiegel seiner Briefmarken weiterlesen

Heute: Fly Me To The Moon

Andres Reukauf (Foto: Kühle)
Andres Reukauf (Foto: Kühle)

Einen be swing ten Theaterabend erleben? Da ist Fly Me To The Moon genau richtig. Da fährt die Musik in die müden Knochen und man mag mittanzen zu Welthits wie: „Strangers in the night“, „Singin´ in the rain“, „My Way“ und natürlich „New York, New York“. Andres Reukauf hat für dieses fantastische Programm die Musik arrangiert, das vom Orchester und den Akteuren mitreißend präsentiert wird. 2 Stunden entspannende Unterhaltung sind garantiert. Um 19:30 Uhr beginnt die Reise „zum Mond“.

Heute: Premiere: Seien Sie mal immer komisch

Dario Weberg Foto: Theater an der Volme
Dario Weberg (Foto: Theater an der Volme)

Wer kennt den großen Heinz Erhardt nicht? Im Theater an der Volme wird es heute wieder kultig zugehen. Dario Weberg und am Piano Martin Brödemann präsentieren den großen Meister der Worte, auch mit seinen Liedern wie z,B.  „Linkes Auge blau, rechtes Auge blau“ und „Fräulein Mabel“. Der Musiker und Poet Heinz Erhardt zieht noch immer. Absolut gelungenes, intensives Lachmuskeltraining, schon beim ersten Heinz-Erhardt-Programm: „Von der Pampelmuse geküsst“. Endlich ist sie da, die lang ersehnte Fortsetzung. Um 19:30 Uhr hebt sich der Vorhang.

Heute: Verrücktes Blut am lutzhagen

Werner Hahn Foto: theaterhagen
Werner Hahn (Foto: theaterhagen)

Am 20. April feierte „Verrücktes Blut“ Premiere. Die Kritiken sind mit krass und wertvoll und sehr intensiv absolut zutreffend. Die  Hagener Erstaufführung von „Verrücktes Blut“ ist ganz großes Theater auf der kleine Bühne des Kinder- und Jugendtheater des theaterhagen. Eines der aktuellsten und reibungsvollsten deutschen Theaterstücke ist in dieser Spielzeit im lutz zu erleben. Die mutige Arbeit von Werner Hahn, der Jugendliche mit den Rollen besetzt, nur Charis Nass, die in der Rolle der Lehrerin zu sehen ist, ist eine Profischauspielerin. Um 19:30 Uhr wird es wieder dramatisch zugehen.