Eine Ballett-Dramaturgin in der Kinderbücherei

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

Im Rahmen des 15-jährigen Jubiläums der Stadtbücherei auf der Springe war die Ballett-Dramaturgin Dr. Maria Hilchenbach zusammen mit der Theaterpädagogin Miriam Walter zu Gast in der Kinderbücherei. Kindgerecht erläuterten die beiden den Kindern im Grundschulalter diesen Beruf. Was macht eigentlich eine Ballett-Dramaturgin? Inwieweit ist sie in die Arbeit mit den Ballett-Tänzern und  -tänzerinnen eingebunden? Worauf muss sie besonders achten? Darf sie auch bei der Kostümwahl der Tänzerinnen und Tänzer mitbestimmen? Die Antworten zu all diesen Fragen gab es gleich dazu, und auch konnten die Kinder Fragen stellen zu der Arbeit im Ballett am Theater Hagen.

Die Theaterpädagogin Miriam Walter hatte zudem noch einige Utensilien aus dem Alltag einer Tänzerin mitgebracht. Wer hätte gedacht, dass es ganz unterschiedliche Tanzschuhe neben den bekannten Spitzentanzschuhen gibt. Zudem wurden etliche Tanz-Kleider aus unterschiedlichen Produktionen gezeigt, und die Kinder hatten sogar die Möglichkeit, diese anzuziehen. Am Ende durften alle interessierten Kinder einige typische Ballett-Schritte und -stellungen einüben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s