Beko BBL: Berlin knapp geschlagen

Beko BBLALBA BERLIN vs. TBB Trier 88:91 (45:50)

Geht ALBA zum Saisonende die Luft aus? Gut das die Qualifikation schon unter Dach und Fach, die Saison zu Ende geht. Gleich im ersten Viertel ließen sich die Berliner den Schneid abkaufen (17:29). Mühsam kämpften sie sich zurück (28:21). Die Pause war vielleicht nicht so förderlich, ALBA fand den Rhythmus nicht so richtig und schaffte gerade ein 25:25 im dritten Viertel. Das letzte Viertel gehörte dann Trier, die sich mit 18:26 durchsetzen. Beste Werfer Berlin: Foster (20/5), Djedovic (12/1), Schaffartzik  und Wood jeweils (11/3), Idbihi (11/0), Traore (10/0), Thompson (8/0), Schultze (5/1), Herwig, Fülle, Ney und Morley. Beste Werfer Trier: Linhart (25/2), Stewart (17/3), Harper (9/0), Howell (8/2), Seiferth (8/0), Doreth (7/1), Chikoko (7/0), Mönninghoff (4/0), Saibou und Bucknor jeweils (3/1).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s