Eisbären besiegen Spitzenreiter

Beko BBLEisbären Bremerhaven vs. Brose Baskets 94:89 (43:49, 80:80)(14:9)

(DiLa) Die Eisbären bewiesen einmal mehr wie interessant die Spiele in der Deutschen Basketball-Liga in dieser Saison sind. Gegen den Spitzenreiter Bamberg gewinnt man auch nicht jeden Tag. Dabei hatten die Gäste das erste Viertel noch im Griff (17:24). Eisbären besiegen Spitzenreiter weiterlesen

Jana Holland: In Hagen wohnen – europäisch handeln

Seit dem 1. April 2012 kann durch den Vertrag von Lissabon von dem Instrument der Europäischen Bürgerinitiative (umgangssprachlich auch Europäisches Bürgerbegehren) Gebrauch gemacht werden. Es bietet die Chance auf direkte Demokratie in der Europäischen Union und ergänzt das seit dem Vertrag von Maastricht bestehende Petitionsrecht beim Europäischen Parlament sowie das Beschwerderecht beim Europäischen Bürgerbeauftragten. Wie dieses Instrument zu nutzen ist, kann aktuell an dem brisanten Thema: „Wasser ist Menschenrecht“ veranschaulicht werden. Über dieses Thema wird zunächst informiert und diskutiert, um dann im Anschluss das Verfahren und Möglichkeiten zur Beteiligung zu erörtern. Jana Holland wird am Donnerstag, 25.4.2013 zu diesem Thema einiges mitzuteilen haben. Die Veranstaltung findet im Rathaus Raum A202, um 18:00 Uhr statt.

Kultur- und Weiterbildungsausschuss: Weiterhin „Theater-Verschiebe-Bahnhof“

Stadt150(Dietmar Laatsch) theaterhagen-Intendant Norbert Hilchenbach und GMD Florian Ludwig, stellten an diesem Dienstag vor dem Hagener Kultur- und Weiterbildungsausschuss ihre Programme vor. Wieder sehr abwechslungsreich, vielschichtig, mit teilweise hochkarätigen Musikern und Künstlern wird die neue Spielzeit wohl werden. Auch das Ballett hat wieder hochkarätiges im Jahr 10 mit Ricardo Fernando zu bieten.  Vielversprechend was sich die Verantwortlichen hier haben einfallen lassen, aller Ungewissheit zum Trotz. Es gab von allen Seiten lobende Worte dafür. „Ein Theater von überregionaler Bedeutung“, sieht auch Thomas Huyeng, der derzeit für Kultur zuständige Mann im Rathaus. Aber die Ungewissheit bleibt wohl noch eine Weile erhalten. Wieder vertagt wurde die Vorlage zur Änderung in eine gemeinnützige GmbH. Auch deshalb weil sie erst heute auf den Tisch kam. „Schon sehr lange“, Victor Dücker (FDP) brachte es auf den Punkt, „wird eine Entscheidung in dieser Frage schon hin und hergeschoben, dabei seien entsprechende Beschlüsse eigentlich schon gefällt worden und müssten nur umgesetzt und mit einer Stimme gegenüber der Bezirksregierung auch vertreten werden“. Kultur- und Weiterbildungsausschuss: Weiterhin „Theater-Verschiebe-Bahnhof“ weiterlesen

„think global – eat local“ – 22. Kochmützenwettbewerb in Hagen

Kochmütze(Dietmar Laatsch) „think global – eat local“. Dieses Motto haben sich die Verantwortlichen am Käthe-Kollwitz-Berufskolleg ausgedacht. Um nachhaltiges Kochen unter der Berücksichtigung des Themas Klimaschutz und natürlich voll biologisch. Ganz so viel gab der Warenkorb dann auch nicht her. Denn das Angebot zur Saison ist zur Zeit nicht ganz so reichhaltig. Eine Herausforderung der sich die Jungköche aber mit Bravour stellten und sehr interessante Kreationen auf den Teller brachten. Alle 6 Teilnehmer setzten sich zunächst unter 20 Bewerbern durch. Das heutige Kochevent verlief unter Prüfungsbedingungen. Vorausgehend war zunächst ein schriftlicher Test zu meistern. Natürlich dann volle Konzentration an den Töpfen und Pfannen. Beobachtet durch die Prüfer Heinz Olivier und Marcus Kaufmann,

begleitet durch den Leiter der Fachabteilung Ulrich Neuschäfer „think global – eat local“ – 22. Kochmützenwettbewerb in Hagen weiterlesen

A46: Sperrung ab Iserlohn-Seilersee

Am Mittwoch, den 24.4.2013, um 9.30 Uhr wird ab der A46-Anschlussstelle Iserlohn-Seilersee die Fahrtrichtung Hemer gesperrt. Seit einigen Wochen werden dort zwei Bauwerke saniert. Aufgrund massiver Fahrbahnschäden innerhalb der Verkehrsführung ist es notwendig, die Fahrtrichtung Hemer zu sperren, um die Strecke zu sanieren. Die Arbeiten sollen am späten Abend abgeschlossen sein.

Der Polizeibericht am Dienstag

Polizei Front+++ Gevelsberg: Feuer in Industrieanlage +++ HA: Kurioser Unfall auf der Verbandsstraße +++ HA: Unfallflucht im Hamperbach – Rollerfahrerin leicht verletzt +++ HA: Einbruch in den Elbershallen +++ HA: Kraftstoffdiebstahl auf Emst +++ Ennepetal: Pkw erfasst Fußgänger +++ HA: Diebstahl von Verkehrszeichen auf der Augustastr. +++ HA: Trickdiebstahl in Hohenlimburg am Montag +++ HA: Sachbeschädigung durch Graffiti in Haspe +++ Wittenerin beim „Gassigehen“ mit Messer verletzt – Täter flüchtete nach Hundebiss +++ Schwerte: Suche nach verletztem Radfahrer +++ 74-Jähriger im Hauptbahnhof Dortmund bestohlen +++ Der Polizeibericht am Dienstag weiterlesen

Premiere: Die Dreigroschenoper

theaterhagenIn Hagen war das Stück seit mehr als 60 Jahren nicht zu sehen.

Macheath, Frauenliebling und berüchtigter Chef einer Bande von Straßenbanditen, hat Polly, die Tochter des Bettlerkönigs Peachum, entführt und geehelicht. Als Vater Peachum von dieser Heirat erfährt, beginnt er einen Krieg auf Leben und Tod mit Macheath. Auch Polly kann nicht verhindern, dass ihr Mann verhaftet und ins Gefängnis geworfen wird. Seine Flucht endet mit einer erneuten Festnahme und fast am Galgen; aber schließlich wird Macheath von dort herab gerettet, „und in einem großen, etwas parodistischen Opernschluss geht die ganze Affäre gut aus“ (Brecht). Premiere: Die Dreigroschenoper weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 26. bis 28. April

icon20136006002.pngNur Baustellen bremsen Autofahrer aus

Wären nicht die vielen Baustellen auf den Fernstraßen, hätten Autofahrer am kommenden Wochenende gute Chancen, ganz ohne Behinderungen durchzukommen. Der ADAC erwartet nur schwaches Verkehrsaufkommen. Vor den Baustellenbereichen kann es jedoch kürzere Aufenthalte geben. Die meisten Bauarbeiten gibt es derzeit auf folgenden Strecken: ADAC Stauprognose für den 26. bis 28. April weiterlesen

Chancen und Möglichkeiten für behinderte Jugendliche

120110 BBW Ausbildung Metall_freigegeben
Frank Radtke, Ausbilder im Metallbereich, erklärt Kanika Papenhoff die Arbeitsschritte

Chancen und Möglichkeiten der beruflichen und schulischen Ausbildung für behinderte Jugendliche zeigen sich beim Tag der offenen Tür im Berufsbildungswerk (BBW) und Werner-Richard-Berufskolleg in Volmarstein. Am Donnerstag, den 25. April, öffnen die beiden Einrichtungen der Evangelischen Stiftung Volmarstein ihre Pforten (Am Grünewald 10-12, 58300
Wetter). Chancen und Möglichkeiten für behinderte Jugendliche weiterlesen

Digital Fit in den Frühling

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

Damit sich ältere Leute frühzeitig für die Sommersaison digital fit machen können und sich mit ihrem Notebook im Sommer auf die Wiese setzen können, bietet die Volkshochschule Hagen ab sofort eine breite Kurspalette an: Wer sein erstes Fotobuch mit einem Fotobuch-Gutschein erstellen möchte, ist herzlich in den Kurs W4752 am Montag und Dienstag, 6. und 7. Mai, jeweils von 9 bis 12:15 Uhr in die VHS Hohenlimburg, Langenkampstraße 14, eingeladen. Digital Fit in den Frühling weiterlesen

Telefontraining – der richtige Draht zu Kunden

Am Samstag, 27. April, und Sonntag, 28. April, lernen Interessierte an der Volkshochschule Hagen jeweils von 9 bis 16 Uhr in der  Villa Post, Wehringhauser Straße 38, von Dozent Hans Kronawitter in dem Kleingruppenseminar 4040, wie sie optimal telefonieren und den „richtigen Draht“ zu Kunden  entwickeln. Telefontraining – der richtige Draht zu Kunden weiterlesen

wireless – A-CAPELLA-Konzert im Emster Kulturhof

Foto: Sven Söhnchen
Foto: Sven Söhnchen

Im Dezember 2012 musste das Konzert im Emster Kulturhof witterungsbedingt abgesagt werden, nunmehr folgt zum Frühjahr der Ersatztermin. Wireless sind fünf junge Herren, die mit ihren a-capella-Werken schon eine große Fangemeinde gefunden haben. wireless – A-CAPELLA-Konzert im Emster Kulturhof weiterlesen

Goethe Institut lädt Hagener „Comedians“ nach Russland ein

Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

Das Goethe Institut Moskau lädt die Hagener „Comedian Harmonists“ nach Russland ein. Am 24. und 25. Juni 2013 werden sie in Kaliningrad (dem ehemaligen Königsberg) gemeinsam mit den dortigen Sinfonikern zwei Konzerte geben. Goethe Institut lädt Hagener „Comedians“ nach Russland ein weiterlesen

Maifest der Feuerwehr

FeuerwehrHagenEinsatzjacke(DiLa) Los gehts natürlich am 30. April 2013. Ab 18:00 Uhr wird auf dem Gelände des Feuerwehr-Gerätehauses an der Revelstraße 1 in den Mai getanzt. Nach einer kurzen Eröffnung gibt es Spezialitäten vom Grill, dazu natürlich auch reichlich Getränke. Ab 19:00 Uhr spielt dann dIVersity live. Zur Covermusik der 80er bis heute bleiben die Tanzbeine wahrscheinlich nicht ruhig. Maifest der Feuerwehr weiterlesen

Gelungener Saisonauftakt

Foto: Zee Aylienz
Foto: Zee Aylienz

Am vergangenen Samstag  trafen sich Mountainbiker  aus Hagen und der näheren Umgebung auf dem Waldlust-Sportplatz, um die mittlerweile allgemein bekannte  Saisoneröffnung des Zee Aylienz e.V. – MTB Hagen zu feiern. Für die vor Ort erschienenen Anfänger stand zur allgemeinen Sicherheit ein Bikecheck durch die Guides des Vereins auf dem Programm. In drei unterschiedlichen Leistungsgruppen brachen dann pünktlich rund 50 Mountainbiker, darunter viele neue Gesichter,  zu einer zweieinhalbstündigen Rundfahrt über die Wege und Pfade im schönen Hagener Wald auf. Gelungener Saisonauftakt weiterlesen

Kompetenz im Karree

Antje Rössler vom Gesundheitszentrum Badstraße ist mit dem Thema: „Strapazierte Darmschleimhaut als Ursache für Lactose- und Histamin-Intoleranz, Durchfall, Blähungen etc.“ am 25. April 2013 zu Gast im Sparkassen-Karree.  Frau Rössler stellt in ihrem Vortrag dar, wie man sein Darmimmunsystem nach Antibiotikagabe, bei Lactose- und Histaminintoleranz, Allergien etc. wieder fit machen und dadurch Beschwerden wie Durchfall, Blähungen, schlechten Schlaf, Allergien, häufige Erkältungen, Abgeschlagenheit und vieles mehr vermeiden kann. Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr, der Eintritt ist frei!

Rossinis „Aschenputtel“ im 2. Familienkonzert

theaterhagenIm 2. Familienkonzert am 28. April erwecken junge Nachwuchskünstler von der Folkwang Universität der Künste zusammen mit dem philharmonischen orchesterhagen das Märchen vom Aschenputtel zum Leben. In einer eigens konzipierten Fassung bringen sie Ausschnitte der berühmten Rossini-Oper „La Cenerentola“ auf die Bühne. Rossinis „Aschenputtel“ im 2. Familienkonzert weiterlesen

Stadtteil-Cafè mit Frühlingsaktionen für Jung und Alt

Am Sonntag, den 28.04. findet in der Zeit von 15 Uhr bis 17 Uhr in der Grundschule Boloh ein Stadtteil-Café unter dem Motto „Eppenhausen blüht auf“ statt. Es kann gesät und gepflanzt werden, auch ein Quiz mit kleinen Preisen wird geboten. Das Stadtteilforum Eppenhausen bietet in Zusammenarbeit mit dem DRK Kreisverband Hagen e.V. allen Gästen neben frischen Waffeln und Kuchen zudem die Möglichkeit, weitere Ideen zur Gestaltung des offenen Schul- und Stadtteilgartens sowie für einen Mehrgenerationenspielplatz Weizenkamp in gemütlicher Atmosphäre einzubringen.

 

Lesung bei „Du bist nicht allein“

Im Rahmen der neuen „Du bist nicht allein“-Reihe im Emster Kulturhof wird mit dem Virgina-Ironside-Roman „Nein, ich geh nicht zum Seniorentreff“ am Donnerstag der Buchdeckel geöffnet. Im regelmäßigen Wechsel werden donnerstags in der Zeit von 14:00 h bis 16:30h Lesungen mit Spielenachmittagen (u.a. Bingo) und Vorträgen stattfinden.   Lesung bei „Du bist nicht allein“ weiterlesen

Infoveranstaltung zu den neuen GEMA-Gebühren

Die  2013 in Kraft getretene Tarifänderung bei der GEMA, welche zur Entlastung gerade kleinerer Veranstaltungen führen sollte, führt bei Ausrichtern von Veranstaltungen und Betreibern von ehrenamtlichen Cafés  o.ä. zu Unsicherheiten und Fragen.

Die Freiwilligenzentrale Hagen lädt in Kooperation mit der Sparkasse Hagen Interessierte aus Vereinen und Initiativen zu einer Informationsveranstaltung über die Neuregelungen ein. Am Montag, den 29. April 2013, um 18.00 Uhr, wird Marc-André Höper von der GEMA Bezirksdirektion Dortmund im Forum der Sparkasse Hagen zunächst einen Impulsvortrag halten und anschließend auf die Fragen aus dem Publikum eingehen. Infoveranstaltung zu den neuen GEMA-Gebühren weiterlesen

Vater-Kind-Aktion im Familienzentrum Emst

Eine Vater-Kind-Aktion veranstaltet das Familienzentrum Emst, Cunostraße 106, am kommenden Samstag, 27. April, von 10 bis 12 Uhr. An diesem Morgen steht für Väter mit Kindern „der Wald im Frühling“ im Vordergrund. Der Kostenbeitrag beträgt 2,50 € pro Familie. Treffpunkt ist der Parkplatz am Delstener Friedhof. Eine Anmeldung ist hierfür unter Telefon 02331/53647 erforderlich.