Kulturgeschichte im Krematorium

Alltäglich ist es nicht, im Krematorium eine kunstgeschichtliche Führung zu erleben. Andererseits gibt es in kaum einer anderen Stadt ein kulturhistorisch bedeutenderes, und erst recht kein schöneres Bauwerk dieser Bestimmung. Am Mittwoch, den 24. April erläutert Dr. Elisabeth May ab 16 Uhr in einer einstündigen öffentlichen Führung die Geschichte der ersten Anlage für Feuerbestattung in Preußen. Außerdem verrät sie, woher Peter Behrens seine architektonische Inspiration bezog, und was den Künstler Emil Rudolf Weiss nach Hagen brachte. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Führung findet bei telefonischer Anmeldung unter der Telefonnummer 02331 2074770 oder kunstfuehrungen@stadt-hagen.de von mindestens zehn Personen statt. Ein Führungsentgelt wird erhoben. Treffpunkt: Krematorium Delstern, 58091 Hagen, Am Berghang 30. Weitere Termine: 19. Juni, 21. August und 25. September.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s