‚Radfahren in Dortmund – aber sicher!‘

Dortmund150‚Radfahren in Dortmund – aber sicher!‘ ist die neue Kampagne eines Arbeitskreises der Stadt Dortmund und der Polizei Dortmund. Die erste Aktion ‚Parken auf Fahrradwegen‘ startete heute, den 19. April 2013, auf der Saarlandstraße in Dortmund. Sie ist der Start für eine Reihe von gemeinsamen Aktionen, die das Radfahren in unserer Stadt sicherer machen sollen und die Attraktivität des Radfahrens stärken mögen. ‚Radfahren in Dortmund – aber sicher!‘ weiterlesen

Spannende Lesung mit Joachim Masannek

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

Joachim Masannek beehrte die Stadtbücherei auf der Springe im Rahmen des Literaturfestivals literaturland westfalen unter dem Motto „Westfalen jung und wild“ mit seinem Besuch.

Der Kinderbuchautor, bekannt durch sein Werk über die wilden Fußballkerle, las aus seiner neuen Buchreihe „Honky Tonk Pirates“ vor, einem actiongeladenen Piratenabenteuer für Kinder ab zehn Jahren. Großen Spaß bereitete im Anschluss an die Vorleseaktion eine ganz persönliche Fragestunde mit Joachim Masannek. Hier ging es natürlich vor allem um „Die wilden Fußballkerle“. Wie kam der Autor auf die Idee der wilden Kerle? Wie waren die Dreharbeiten zu dem Film? Welche Anekdoten konnte er zu den Schauspielern erzählen? Spannende Lesung mit Joachim Masannek weiterlesen

Südwestfälisches Studieninstitut unterstützt Kinderhospiz Balthasar

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

Das Südwestfälische Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Hagen hat jetzt eine Spende von insgesamt rund 3.000 Euro an das Kinderhospiz Balthasar in Olpe übergeben. Dies ist besonders den drei Auszubildenden des Kreises Siegen-Wittgenstein Funda Cinar, Roja Murtaza und Olga Vogel zu verdanken.

Die drei jungen Frauen haben zusammen mit Daniel Kirstein von der Stadt Hilchenbach mit besonderem persönlichem Engagement einen Großteil der Spendensumme unter anderem im Kreishaus in Siegen und in der Stadtverwaltung in Wilnsdorf  gesammelt. Südwestfälisches Studieninstitut unterstützt Kinderhospiz Balthasar weiterlesen

Gelbe Blumenpracht zieht sich durch Hagen

Foto: Stadt Hagen
Foto: Stadt Hagen

Passend zum Frühlingswetter spannt sich in diesen Tagen ein gelb-weißes Band von blühenden Narzissen durch die Stadt. Zu verdanken ist dies dem Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH), welcher im vergangenen Oktober 82.000 Blumenzwiebeln in der City und in den vier Außenbezirken der Stadt pflanzen ließ.

 Ob an der Autobahnauffahrt an der Feithstraße, am Emilienplatz, an der Esserstraße in Hohenlimburg oder am Hasper Konrad-Adenauer-Ring – überall ist die Blütenpracht zu bewundern. „Um das in dieser Dichte und Ausdehnung zu erreichen, haben wird im vergangenen Herbst mit einer Pflanzmaschine gearbeitet. Per Handpflanzung wäre so etwas gar nicht möglich“, sagt Winfried Heckrodt, beim WBH zuständig für die Grünflächen. Gelbe Blumenpracht zieht sich durch Hagen weiterlesen

Sparkasse Hagen – kontinuierliches Wachstum im Kundengeschäft

Foto: Sparkasse Hagen
Der Vorstand der Sparkasse: Klaus Oberliesen, Frank Walter, Rainer Kurth (Foto: Sparkasse Hagen)

Die Sparkasse Hagen hat das Geschäftsjahr 2012 mit einem guten Ergebnis abgeschlossen. Bei einer stabil bei 2,5 Mrd. € liegenden Bilanzsumme konnte ein Bilanzgewinn von 6 Mio. EUR ausgewiesen werden. Das Kundengeschäft hat sich positiv entwickelt. Die Kreditvergabe profitierte vom weiterhin niedrigen Zinsniveau und der soliden wirtschaftlichen Lage und führte zu einer Bestandserhöhung um 30 Mio. € bzw. 2 %. Für den Bereich der Geschäftskredite konnte eine Steigerung des Bestandes von 2,8 % erzielt werden. Dies ist besonders auf die intensive Geschäftsverbindung zum Mittelstand zurückzuführen, zeigte sich das Mitglied des Vorstandes, Rainer Kurth, überzeugt. Auch die Finanzierung der eigenen vier Wände stellte mit der Erhöhung der Darlehenszusagen von 4,6 % eine positive Entwicklung dar. Die Gründe für das Wachstum sind laut Klaus Oberliesen, Vorstandsmitglied, vielfältig. Im aktuellen Umfeld hat das Streben nach Sicherheit bei Kunden einen hohen Stellenwert. Darüber hinaus ist die Sondersituation, dass das Baulandangebot in Hagen noch weitaus größer ist als in anderen Städten, ein weiterer Grund für den Boom. Sparkasse Hagen – kontinuierliches Wachstum im Kundengeschäft weiterlesen

„Gemeinsam in NRW“ – LKA präsentiert Netzwerkarbeit

icon20136006002.pngLandeskriminalamt NRW präsentiert auf Deutschem Präventionstag in Bielefeld erfolgreiche Netzwerkarbeit zwischen Polizei und Kooperationspartnern

Der Deutsche Präventionstag als größter europäischer Kongress für Kriminalprävention sowie angrenzende Präventionsbereiche findet dieses Jahr mit dem Schwerpunkt „Mehr Prävention – weniger Opfer““ am 22. und 23. April 2013 in Bielefeld statt. Das Landeskriminalamt NRW wird anlässlich dieses interdisziplinären Informations- und Erfahrungsaustausches in der Prävention auf einer attraktiven Plattform gemeinsam mit sieben Kreispolizeibehörden auf dem Stand H 027 vielfältige Präventionsprojekte der Polizei NRW präsentieren.
Experten aus vielen Bereichen der polizeilichen Prävention stellen diese Angebote vor und bieten Informationsgespräche an. Unter dem Motto „Gemeinsam in NRW“ zeigen sie, wie erfolgreich die Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern ist. Projektspots bringen hierbei die Inhalte der Konzepte auf den Punkt. „Gemeinsam in NRW“ – LKA präsentiert Netzwerkarbeit weiterlesen

Hollywoodstar kritisiert deutsche Reiseveranstalter wegen „Todes-Delfinarium“ in Dubai

wdsfMehr als zehn Delfine aus grausamer Delfintreibjagd in Dubai-Delfinarium Dolphin Bay verstorben

Der Oscar- und Bambi-Preisträger Richard O‘Barry, ehemaliger TV-Delfintrainer der Serie „Flipper“, kritisiert zusammen mit dem deutschen Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) die deutschen Reiseveranstalter TUI, Thomas Cook mit Öger Tours, Rewe-Touristik mit Jahn-Reisen und ITS, Neckermann mit Bucher-Reisen und Schauinsland Reisen, weil sie das „katastrophale“ Dolphin Bay-Delfinarium in Dubai bewerben. Hollywoodstar kritisiert deutsche Reiseveranstalter wegen „Todes-Delfinarium“ in Dubai weiterlesen

Der Polizeibericht am Freitag

(Foto: TV58.de)+++ Herdecke: Führerloser Kleintransporter prallte bergab gegen Baum und Anhänger +++ HA: Trickdiebstahl +++ HA: Parkenden PKW beschädigt und geflüchtet +++ HA: PKW angefahren und geflüchtet +++ HA: Spritdiebe füllten Beute gleich wieder ab +++ HA: Kupferrohr entwendet +++ Wetter: PKW fährt auf +++ Witten: Kioskeinbrecher drei Minuten nach der Tat gestellt – 50 % der flüssigen Beute bereits konsumiert! +++ Gevelsberg – Rentnerin fällt auf Jackentrick herein +++ DO: Seniorin bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Polizei sucht Unfallzeugen +++ Der Polizeibericht am Freitag weiterlesen

Ein Sinfoniekonzert der Kontraste

David Marlow (Foto: Theater Hagen)
David Marlow (Foto: Theater Hagen)

Melancholie und Industriekultur treffen im 7. Sinfoniekonzert am 23. April 2013 in einem kontrastreichen Programm aufeinander: eine Begegnung, an der außerdem zwei international gefragte Solisten teilnehmen. Der Schlagzeuger Peter Sadlo stand mit Dirigenten wie Leonard Bernstein und Daniel Barenboim auf der Bühne und wird in Hagen Moritz Eggerts Solokonzert „Industrial“ spielen, das sich auf die gleichnamige Musikrichtung bezieht. Hier liegt der Fokus auf experimentellen Klängen, die zu einem ekstatischen Erlebnis einladen.   Ein Sinfoniekonzert der Kontraste weiterlesen