Gevelsberg: Schwerer Verkehrsunfall Asker Straße

Gevelsberg – Am Sonntag Abend um 20:45 Uhr, wurde die Feuerwehr Gevelsberg zu einem Verkehrsunfall mit einem Quad in die Asker Str. gerufen. Gevelsberg: Schwerer Verkehrsunfall Asker Straße weiterlesen

Beko BBL: Paulding bezwingt Eisbären im Alleingang

Beko BBLratiopharm Ulm vs. Artland Dragons 88:60 (51:39)

(DiLa) Nur das erste Viertel konnten die Dragons ausgeglichen mit 18:18 gestalten. Der Rest des Abends gehörte Ulm (33:21, 24:13 und 13:8). Beste Werfer Ulm: Ray (22/6), Bryant (19/2), Günther (15/1), Jeter (7/1), Hesson (6/0), Esterkamp (5/1), Theis (5/0), Schwethelm, Gausa und Samhan jeweils (3/1) und Heberlein. Beste Werfer Quakenbrück: Taylor (15/1), Mallet (13/3), King (11/0), Strasser (9/3), Haynes (6/1), Buckman und Kerusch jeweils (3/1), Hoffmann, Njej, Spöler, Grünheid und Popovic.  Beko BBL: Paulding bezwingt Eisbären im Alleingang weiterlesen

A 45 – Hagen – Verkehrsunfall mit 6 Verletzten

(Foto: TV58.de)Bereits gegen Mitternacht ereignete sich auf der A 45 in Fahrrichtung Dortmund ein schwerer Verkehrsunfall bei dem 6 Personen verletzt wurden und die beiden beteiligten Fahrzeuge Totalschäden davontrugen. Der eigentliche Unfallhergang kann noch nicht abschließend beurteilt werden, da es unterschiedliche Aussagen der Unfallbeteiligten hierzu gibt. A 45 – Hagen – Verkehrsunfall mit 6 Verletzten weiterlesen

UMfairTeilen – pfiffige Aktionen in Hagen

UmfairTeilen (Foto: Anne Sandner)
UmfairTeilen (Foto: Anne Sandner)

Auch in Hagen haben sich Gewerkschaften, Kirchenvertreter und Sozialverbände am dezentralen Aktionstag am Samstag beteiligt. In der Mittelstraße warben sie für ihre Forderungen nach Wiedereinführung der Vermögenssteuer und der Erhebung einer Vermögensabgabe für Superreiche. Dabei wiesen sie anhand einer eigens konstruierten aktuellen Armuts- und Reichtumsuhr darauf hin, dass die Vermögen in Deutschland noch erheblich schneller wachsen als die öffentliche Verschuldung. UMfairTeilen – pfiffige Aktionen in Hagen weiterlesen

SPD-Wähler wollen den Kohleausstieg

icon20136006002.pngGreenpeace-Aktivisten beim Parteitag fordern Beschluss gegen Klimakiller

25 Greenpeace-Aktivisten protestieren beim heutigen SPD-Bundesparteitag in Augsburg für einen raschen Ausstieg aus der Kohleverstromung. Vor dem Eingang des Augsburger Messezentrums entrollten sie Transparente mit dem Schriftzug „SPD-Wähler wollen den Kohleausstieg“. Mit einem fünf Meter hohen SPD-Logo stehen Aktivisten vor dem Gebäude. Vor dem roten Logo mit weißen Buchstaben haben sie eine rund zweieinhalb Meter hohe Mauer aus Kohlebriketts zum Einsturz gebracht. „Die SPD muss heute in ihrem Regierungsprogramm die Weichen stellen für einen Kohleausstieg bis 2040“, sagt Greenpeace-Energieexperte Gerald Neubauer. SPD-Wähler wollen den Kohleausstieg weiterlesen

Der Polizeibericht am Sonntag

Polizei Front +++ Herdecke: Verkehrsunfall zwischen PKW und Krad – niemand verletzt +++ Dortmund: Treppe heruntergestoßen – Gesicht zerkratzt +++ HA: Kradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt +++ HA: Junger Mann auf dem Graf-von-Galen-Ring beraubt +++ Feuerwehr Herdecke am Samstag zwei Mal im Einsatz: Entenküken gerettet +++ Der Polizeibericht am Sonntag weiterlesen

Ariane Raspe „Ich lach mich tot“

Ariane Raspe (Privatfoto)
Ariane Raspe (Privatfoto)

Das Chanson- und Comedyprogramm „Ich lach‘ mich tot“ mit der Schauspielerin Ariane Raspe und dem Pianisten Martin Bördemann gastiert am 18. April 2013 um 19.30 Uhr im Theater an der Volme.

Die Schauspielerin, Chansonette und Steh-auf-Komödiantin Ariane Raspe ist dem Hagener Publikum durch die SchlossSpiele Hohenlimburg und durch die Inszenierung „Loriot II. – Dr. Klöbner und andere Katastrophen“ des Theaters an der Volme bekannt. Nun sorgt sie mit ihrem Programm „Ich lach´mich tot“ für zahlreiche Angriffe auf die Lachmuskeln! Sie nimmt das Lieben und Leiden, von der Kindheit bis ins hohe Alter, auf die Schippe. Humorvoll setzt sie sich mit den Widrigkeiten des Erdendaseins und darüber hinaus auseinander. Dabei macht sie auch vor dem gemeinhin eher ernsten Thema „Tod“ nicht Halt. Von einer ungewohnt humoristischen Seite aus zeigt sie, warum es sich nicht zwingend lohnt, auf ewig am irdischen Dasein festzuhalten. Ariane Raspe „Ich lach mich tot“ weiterlesen

Klangrede VII – „Kontraste“

Manfred Trojahn (Foto: Theater Hagen)
Manfred Trojahn (Foto: Theater Hagen)
David Marlow (Foto: Theater Hagen)
David Marlow (Foto: Theater Hagen)

In der 7. Klangrede am 21. April um 11.30 Uhr im Auditorium des Emil Schumacher Museums wird unter anderen der vielfach ausgezeichnete Komponist Manfred Trojahn zu Gast sein: Gemeinsam mit dem 1. Kapellmeister des theaterhagen, David Marlow, und Rouven Lotz, dem wissenschaftlichen Leiter des Emil Schumacher Museums Hagen, wird er über Kontraste als Stilmittel in der Musik und der Bildenden Kunst sprechen. Klangrede VII – „Kontraste“ weiterlesen

„Wir wollen Dich!“- Inforunde für Bewerber zum Polizeiberuf

Dortmund150„Wir wollen Dich!- Komm mit auf Streife!“- unter diesem Motto veranstaltet die Polizei Dortmund Mittwoch, dem 17.04.2013, von 16:00 – 18:00 Uhr, im Präsidium an der Markgrafenstraße eine Inforunde für potentielle Bewerber für den Polizeiberuf. Eine Anmeldung zur Inforunde ist nicht erforderlich. „Wir wollen Dich!“- Inforunde für Bewerber zum Polizeiberuf weiterlesen

6. Orientalischer Abend in der Wehringhauser AWO

Download (10)
Foto: Sabine Bergfeld

Man kann ja bereits schon fast von einer Tradition sprechen, wenn sich am Samstag, 04.05.2013 die Räumlichkeiten der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Wehringhausen (Bachstr. 26, 58089 Hagen) bereits zum sechsten Mal in einen orientalischen Tanzsaal verwandeln.
Mehr als 10 Tänzerinnen und auch Tänzer bereiten sich seit Wochen auf diesen Abend vor und trainieren in den unterschiedlichsten Gruppen für den Auftritt beim „6. Orientalischen Abend“ der AWO. 6. Orientalischer Abend in der Wehringhauser AWO weiterlesen

Mali – Sahelstaat zwischen Mythos und Moderne

Mali (Foto Rainer Halverscheid)
Mali (Foto Rainer Halverscheid)
Mali (Foto: Rainer Halverscheid)
Mali (Foto: Rainer Halverscheid)

Im Rahmen der Reihe „Weltbilder“ laden das AllerWeltHaus und die Volkshochschule Hagen am Mittwoch, 24. April, ab 19 Uhr in das AllerWeltHaus in der Potthofstraße 22 zu einer Tonbildschau und einem Erlebnisbericht zum Thema „Mali – Sahelstaat zwischen Mythos und Moderne“ ein. Die Tuareg, Timbuktu, das Volk der Dogon – zahlreiche Mythen und Legenden verbindet der europäische Besucher mit Mali und seinem Reichtum an Geschichte und Tradition. Das moderne Mali gehört jedoch zu den am wenigsten entwickelten und ärmsten Ländern der Erde. Ein großer Teil der Bevölkerung lebt weit unter der Armutsgrenze. Fotograf Rainer Halverscheid ist Mitglied im Schalksmühler Verein Partnerschaft Sahelzone, der seit nahezu 30 Jahren in Westafrika Entwicklungshilfe leistet. Mali – Sahelstaat zwischen Mythos und Moderne weiterlesen

„Alexandra“-Lieder in Wehringhauser AWO-Begegnungsstätte

Gaby Ortwein (Foto: Sven Söhnchen)
Gaby Ortwein (Foto: Sven Söhnchen)

Gaby Ortwein, bekannte Hagener Chansoneuse, gibt am kommenden Freitag (19.04.13) in der Zeit von 14:30 h bis ca. 16:00 h in der Wehringhauser AWO-Begegnungsstätte (Bachstr. 26, 58089 Hagen) ein Gastspiel mit Liedern der verstorbenen Sängerin Alexandra. Interpretationen vom „Zigeunerjungen“ oder „Mein Freund der Baum“ wird Ortwein dabei ebenso in Erinnerung bringen, wie das Lied der Taiga „Sehnsucht“.

Für den musikalischen Nachmittag ist der Eintritt frei, die Verzehrkarte für Kuchenvariationen und Kaffee wird dabei für 6,- € angeboten.

 

Vorlesespaß in der Stadtbücherei

Beim Vorlesespaß am Donnerstag, 18. April, um 16 Uhr in der Kinderbücherei auf der Springe geht es um ein altbekanntes Thema, das viele Kinder kennen: Eifersucht auf das neugeborene Geschwisterkind. Eine ehrenamtliche Vorlesepatin der Bücherei liest aus dem Buch von Annette Langen „Carlotta – Hurra, mein Bruder ist da!“. Die Veranstaltung dauert circa 30 Minuten, ist kostenlos und kann ohne Anmeldung besucht werden.

 

VHS-Info zu Altersrenten

Am Dienstag, 23. April, findet von 18 bis 20.15 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38, ein Informationsabend der Volkshochschule Hagen zum Thema Altersrenten statt. Der Vortrag wird von einem fachkundigen Referenten der Deutschen Rentenversicherung durchgeführt und richtet sich an all diejenigen, die auf die Phase des späteren Rentenbezuges gut vorbereiten sein wollen. VHS-Info zu Altersrenten weiterlesen

Bauchtanzkursus in Wehringhauser AWO

Miss Lily Quamar in Aktion (Foto: AWO)
Miss Lily Quamar in Aktion (Foto: AWO)

Die AWO-Begegnungsstätte Wehringhausen (Bachstr. 26, 58089 Hagen) bietet ab Mai mit der erfahrenen Bauchtänzerin Miss Lily Qamar einen neuen Anfängerinnenkurs an. Auch wenn manche Männer die beweglicheren Bäuche haben, so ist dieser Kurs in Wehringhausen allein den tanzbegeisterten Damen vorbehalten.
Ab dem 07.05.2013 wird Miss Lily Qamar jeweils dienstags in der Zeit von 17:30 h bis 18:45 h die Räume der Begegnungsstätte in einen Tanzpalast aus 1001 Nacht verwandeln.
Die Kursteilnahme liegt bei 25,- € monatlich und sind bei der Kursleiterin am Monatsbeginn zu zahlen.
Weitere Informationen hierzu und die Anmeldung unter Tel.: 02331 38113 oder unter misslilyq@gmail.com