A40: Anschlussstelle Wankum für sechs Monate gesperrt

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld saniert das Brückenbauwerk der A40-Anschlussstelle Wankum. Hierfür ist die Anschlussstelle von Freitag (12.4.) für sechs Monate gesperrt. Bis zum 15. September ist die L39 im Bereich des Anschlusses durch eine „Baustellenampel“ einstreifig geregelt. Aus Verkehrssicherheitsgründen müssen die Aus- und Auffahrt der Anschlussstelle Wankum gesperrt bleiben.
Die Umleitungen sind an den beiden benachbarten Anschlussstellen ausgeschildert und führen vom Anschluss Wachtendonk über die Bedarfsumleitung U92 und vom Anschluss Straelen über die Bedarfsumleitung U13.
Wer auf die A40 auffahren möchte, wird über die U15 nach Duisburg und über die U94 nach Venlo geführt. Auf der Autobahn stehen dem Verkehr immer zwei verengte Fahrstreifen in jeder Richtung zur Verfügung. Die Sanierung der Brücke kostet nach Angaben der Autobahnniederlassung Krefeld 1,4 Millionen Euro.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s